Gegründet 1947 Dienstag, 26. März 2019, Nr. 72
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
  • Obamas Kriegslüge

    Zwei US-Forscher legen Studie zum Chemiewaffenangriff vom 21. August 2013 bei Damaskus vor: Washingtons Darstellung ist falsch.
    Von Arnold Schölzel
  • Ende der Verzögerung

    Vertreter der bewaffneten Gruppen in Syrien entscheiden sich für Teilnahme an Konferenz in Montreux und Genf.
    Von Karin Leukefeld
  • Allgemeine Ungewißheit

    »Die Großmächte sind alleiniger Herr der Lage«: Eine Erklärung syrischer Oppositioneller.
    Von Karin Leukefeld
  • Freunde und Helfer

    Zwischen der neofaschistischen Partei Chrysi Avgi und der griechischen Polizei besteht ein oft harmonisches Verhältnis.
    Von Dimitris Psarras
  • »Power to the Bauer!«

    Mehr als 30000 Menschen demonstrierten gegen Massentierhaltung und Gentechnik.
    Von Elsa Koester
  • Schaden fürs Volk

    Berlins Finanzsenator soll Konzernen bei Rekommunalisierung der Wasserbetriebe Millionen zugeschanzt haben.
    Von Ben Mendelson
  • Straße frei für Neonazis

    Magdeburg: Proteste störten rechten Aufmarsch. Polizei setzte ihn mit allen Mitteln durch.
    Von Susan Bonath
  • Zurück in die Vergangenheit

    Ehemaliger NPD-Parteichef führt Liste der neofaschistischen Partei zu Wahlen für Europäisches Parlament an.
    Von Markus Bernhardt

Zitat des Tages

Auch die Pannen- und Tunnelstatistik müßte man jetzt untersuchen.

Der Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer von der Universität Duisburg-Essen zu den vom ADAC zugegebenen Mogeleien bei der Wahl des Autopreises »Gelber Engel«
  • Kraft der Konkurrenz

    Deutsche Bank gegen Leo Kirch: »Verschwörung« zur Filetierung des Medienkonzerns?
    Von Stephan Müller
  • 30 Jahre Mühe

    Im Osten gestartet, im Westen gelandet: Ein Buch über die Geschichte eines NVA-Jagdfliegergeschwaders.
    Von Jürgen Leskien
  • Verachtung, Ausgrenzung, Gewalt

    Die Verachtung, die Obdachlosen entgegenschlägt, ist auch bei der sogenannten politischen Mitte heimisch.
    Von Markus Bernhardt

Kurz notiert

  • Sogenannte Beweise

    Annette Groth, Bundestagsfraktion Die Linke, zur Untersuchung der Chemiewaffenangriffe in Ghuta bei Damaskus
  • Die beste Vorhand

    Bei den Australian Open ist Serena Williams sensationell geschlagen worden.
    Von Peer Schmitt
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Mit dem neuesten Szenario des IWF für eine ›Bankenrettungssteuer‹ auf alle Konten wird der autoritäre Kapitalismus endgültig zum Pitbull, der zubeißt, wo er nur kann.«