Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 10. Dezember 2019, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 20.01.2014, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Intel: 5000 sollen »freiwillig« gehen

San Francisco. Der Chiphersteller Intel stemmt sich mit dem Abbau von mehr als 5000 Stellen weltweit gegen den Abschwung der PC-Branche. Die Mitarbeiterzahl solle in diesem Jahr von derzeit 107000 um etwa fünf Prozent verringert werden, sagte ein Unternehmenssprecher am Wochenende. Dies solle über den Ruhestand und durch freiwillige Abgänge erreicht werden. Aber auch andere »Optionen« seien möglich.

(Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit