Gegründet 1947 Mittwoch, 21. August 2019, Nr. 193
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 20.01.2014, Seite 5 / Inland

Personaltausch zugunsten Pofallas?

München/Berlin. Mit einem Personaltausch wollen Union und SPD Kanzleramtsminister a.D. Ronald Pofalla offenbar den Weg in den Vorstand der Deutschen Bahn frei machen. Wie Focus am Wochenende unter Berufung auf »Kreise des Aufsichtsrates«» berichtet, soll sich dessen Vorsitzender Utz-Hellmuth Felcht bei der Jahreshauptversammlung am 26. März zurückziehen und Platz für den Sozialdemokraten Achim Großmann machen. Im Gegenzug könnte DB-Vorstandschef Rüdiger Grube den Personalvorschlag Pofalla durchbringen.

Der 66jährige Großmann war von 1998 bis 2009 Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium. Er saß am Ende seiner Amtszeit ein Jahr lang für den Bund im Aufsichtsrat der Bahn AG. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland