Gegründet 1947 Dienstag, 9. März 2021, Nr. 57
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
  • Fahnenflucht im Reichstag

    Bundestag muß Sitzung abbrechen: Abgeordnete freiwillig in Massen »glückssüchtig« ins lange Wochenende desertiert – oder meldet sich wer freiwillig als »Mutbürger in Uniform«?
    Von Rüdiger Göbel
  • Einfache Wahrheiten

    Abonnements gegen Krieg, Nazis, Berufsverbote – Diese Zeit braucht diese Tageszeitung.
    Von Dietmar Koschmieder
  • Göttingen und Asculum

    Enthüllung eines »Markenkerns«: Nach ihrem jüngsten Parteitag sortiert Die Linke sich neu.
    Von Georg Fülberth
  • Schavan kürt neue »Elite«

    Ministerin gab bekannt, welche Hochschulen künftig von Fördermillionen der ­sogenannten Exzellenzinitiative profitieren.
    Von Jana Frielinghaus
  • Keine Rendite mit der Miete

    Stadtpolitische Initiativen mobilisieren gegen die Jahrestagung der Immobilienwirtschaft in Berlin.
    Von Christian Linde
  • Mehr Radioaktivität bei Revision

    Niedersachsens Landesregierung bestätigt höhere Strahlenbelastung in Grohnde während des Brennelementewechsels.
    Von Reimar Paul
  • Friede, Freude, Krise

    Gregor Gysi und Oskar Lafontaine beschwören Notwendigkeit linken Widerstands gegen Fiskalpakt und Co.
    Von Jana Frielinghaus
  • »Betriebsräte sollen mitbestimmen«

    Werkverträge lösen Leiharbeit ab. Regierung schafft gesetzlichen Rahmen dafür. Linke fordert andere Regelung. Ein Gespräch mit Jutta Krellmann
    Interview: Johannes Schulten

Natürlich kann man im Gefängnis nicht gesund werden oder unter Gefangenschaftsbedingungen. Das ist wohl noch nie gelungen.

Der Grünen-Europaabgeordnete Werner Schulz im Deutschlandfunk über die inhaftierte frühere Regierungschefin der Ukraine, Julia Timoschenko

Kurz notiert

  • Kampf der KKE auch unser Kampf

    Vor der Wahl an diesem Sonntag in Griechenland haben mehr als 40 kommunistische Parteien aus aller Welt ihre Solidarität mit der KKE bekundet.
  • SYRIZA gut für die Griechinnen und Griechen

    Gemeinsame Erklärung von Gregor Gysi, Fraktionsvorsitzender Die Linke im Bundestag, Jean Luc Melenchon, MdEP, Vorsitzender Parti de Gauche Frankreich, und Paolo Ferrero, Vorsitzender Rifondazione Comunista Italien
  • Die Ballflachhalter

    Kroatien spürt die Kraft des Tores, Spanien führt Irland vor: Der Spieltag in Gruppe C.
    Von Meike Adam
  • Kunst und die Rudelgucker

    Kleine Phänomenologie sportlicher Großereignisse: Eine Ausstellung in der Berliner Akademie der Künste.
    Von Sebastian Triesch
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »In einer Gesellschaft, in der man ›von Glück sagen‹ kann, wenn man eine existenzsichernde Arbeit und ein Dach über dem Kopf hat, faselt Gauck lieber von einer Freiheit, deren ›Stütze‹ die Bundeswehr sei.«
  • Solides Lügensystem

    Lenin untersuchte 1916 »­bürgerliche Arbeiterparteien« und deren Unterstützung imperialistischer Kriege.
  • Der Schwarze Kanal: Alis Rächer

    Die westlichen Hegemonialmächte haben die legitime Erhebung breiter Bevölkerungsschichten in Syrien von Beginn an zu beeinflussen versucht.
    Von Werner Pirker
  • Kretisches Credo

    Doppelt crazy oder: Von den Schwierigkeiten, der Natur wie auch der Politik zu widerstehen. Eindrücke aus der griechischen Krise.
    Von Gerd Schumann
  • Über Ermittlungspannen (1)

    Erinnern Sie sich? Im Oktober wurde ein »Neuer Linksextremismus« in den Gazetten und Fernsehkanälen der Republik beschworen.
    Von Reinhard Jellen

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft