jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
  • Widerstand geht anders

    Sollen sie Opposition gegen Sozialkürzungen organisieren oder über Nachbesserungen verhandeln? Die Gewerkschaften können sich nicht entscheiden
    Von Jörn Boewe
  • Gesetzeslücken, so groß wie Scheunentore

    Im Mai 2011 öffnet Deutschland seine Arbeitsmärkte für Osteuropa. Auswirkungen auf die Migration bleiben gering. Die Gefahr von Lohndumping durch fehlende Regelungen ist dafür um so größer
    Von Johannes Schulten
  • Das Fahrrad neu erfinden

    Nachdem »McKinsey« nicht das Richtige war, haben die Gewerkschaften das »Organizing« entdeckt. Kein Kursschwenk, aber eine Chance, meint der Historiker Peter Birke
    Von Jörn Boewe
  • »Lange Pässe sind gefragt«

    Statt grundlegende Fragen zu stellen und »heimatlosen Antikapitalismus« aufzugreifen, setzen die Gewerkschaftsspitzen auf gemeinsames Krisenmanagement mit den politischen Eliten. Eine nachhaltige Strategie der Revitalisierung ist das nicht. Ein Gespräch m
    Von Ein Gespräch mit Klaus Dörre
  • Klassenkampf aufgeschoben

    Streikwelle legte offen: Soziale Frage in Südafrika ungelöst. ANC und Arbeiterklasse haben sich ­entfremdet
    Von Christian Selz
  • Guter Rat für Betriebsräte

    Bildungswerk ver.di macht fit für eine wirksame Beschäftigtenvertretung. Seminare für Neugewählte und zur Auffrischung
    Von Regina Begander
  • »Man muß seine Feuersteine funktionsfähig halten«

    »Stuttgart 21« zeigt: Frust und Zorn auf die Herrschenden können sich Bahn brechen, wenn niemand damit rechnet. Woher der zündende Funke kommt, ist schwer vorherzusehen. Ein Gespräch mit Tom Adler
    Von Interview: Jörn Boewe
  • Marchionnes Frontalangriff

    Unter Führung des Fiat-Chefs versucht das italienische Kapital, verschärfte Ausbeutung durchzusetzen. Nur eine Minderheit der Gewerkschaften leistet Widerstand
    Von Raoul Rigault
  • Bürokratische Mogelpackung

    »Tarifeinheit«: Über das jüngste Urteil des Bundesarbeitsgerichts schreiben Rainer Balcerowiak, Detlef Hensche und Thomas Kuczynski in Lunapark 21
    Von Jörn Boewe
  • Times of Austerity

    Großbritannien: Konservativ-liberale Regierung plant Frontalangriff auf das, was New Labour vom Wohlfahrtsstaat übriggelassen hat
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Zehn Millionen im Streik

    Protest gegen Sozialabbaupolitik der spanischen Regierung: Gewerkschaften schätzen Beteiligung auf 70 Prozent aller Beschäftigten.
    Von Elli Rötzer
  • Neuer RAF-Prozeß

    Verena Becker wegen Erschießung von Generalbundesanwalt Siegfried Buback 1977 vor Gericht.
    Von Torsten Hamann
  • Démocratie totalitaire

    Sinti und Roma sind immer noch und schon wieder Opfer europäischer Diskriminierungspolitik.
    Von Hansgeorg Hermann, Paris

Die Bundeskanzlerin möge ihren Kurs gegenüber allen Druckversuchen durchhalten.

Kommentar der Tageszeitung Die Welt zur Lage der Nation
  • Trübe Aussichten

    30-Milliarden-Dollar-Programm der US-Notenbank droht zu verpuffen.
    Von Rainer Rupp

  • Aus eigener Kraft

    Querschnitt mit Schlaglichtern: Ein neuer Sammelband zur Humboldt-Universität in der DDR.
    Von Sebastian Triesch