Gegründet 1947 Dienstag, 18. Juni 2019, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.09.2010, Seite 1 / Inland

Bahn AG sponsert Gesetzentwurf

Berlin. Die Initiative »unabhängiger« Wissenschaftler zur Ausarbeitung eines Gesetzentwurfs zur Tarifeinheit wurde mit sechsstelligen Beträgen unter anderem von der Lufthansa und der Deutschen Bahn AG gesponsert. Darauf wies der Vorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL), Claus Weselsky (Foto), im Editorial der neuen Ausgabe des GDL-Mitgliedermagazins Voraus hin.

Der Entwurf orientiert sich an den Forderungen des DGB-Vorsitzenden Michael Sommer und des Arbeitgeberpräsidenten Dieter Hundt nach einer Einschränkung des Streikrechts für Spartengewerkschaften. Lobbyismus müsse seine Grenzen haben, »wenn er dazu mißbraucht wird, freiheitliche Grundrechte einzuschränken«, kommentierte Weselsky den Vorgang. Kämpferische und erfolgreiche Spartengewerkschaften seien dem DGB und den Unternehmerverbänden offenbar gleichermaßen ein Dorn im Auge.

(jW)