Gegründet 1947 Donnerstag, 21. März 2019, Nr. 68
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
  • Kliniken vorm Kollaps

    Krankenhäuser schlagen Alarm: Unterfinanzierung gefährdet umfassende medizinische Versorgung der Bevölkerung. Ver.di führt bundesweit Betriebsversammlungen durch.
    Von Rainer Balcerowiak
  • Trutzburg Nordkorea

    US-Neocons würden den Staat am liebsten von der politischen Landkarte streichen.
    Von Rainer Werning
  • »Ike« verwüstet Kuba

    Hurrikan «Ike» hat auf Kuba mit Sturmböen und haushohen Wellen zahlreiche Häuser zerschmettert.
  • Entspannung am Dnjestr

    Rußland bemüht sich um Lösung des »eingefrorenen Konflikts« in Moldawien.
    Von Tomasz Konicz
  • Wider die Bettelei

    »Visionäres« Programm: Wie die Sozialdemokraten in der Schweiz den Kapitalismus überwinden wollen.
    Von Waldemar Bolze
  • Festgesetzt im Gazastreifen

    Israel verhindert Ausreise mehrerer Aktivisten und reagiert damit auf das Durchbrechen der Blockade.
    Von Sophia Deeg

Zitat des Tages

»... streiche: ›Und wer gießt das Grab? Wie sich die deutsche Bestattungskultur verändert‹ ... setze ›Genossen auf der Achterbahn – Die neue Führungskrise der SPD‹«

Anweisung des Südwestrundfunks zur Titeländerung für das SWR2 Forum

Kurz notiert