Gegründet 1947 Freitag, 24. Januar 2020, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.09.2008, Seite 1 / Ausland

Wieder Tote bei US-Angriff in Pakistan

Dera Ismail Khan/Pakistan. Eine vermutlich von US-Streitkräften abgeschossene Rakete hat am Montag in der Stadt Miran Shah im Nordwesten von Pakistan mindestens neun Menschen das Leben gekostet. Ziel des Angriffs waren mehrere Häuser und ein Priesterseminar. Aus pakistanischen Geheimdienstkreisen verlautete, unter den Todesopfern seien drei mutmaßliche ausländische Aufständische und drei Kinder.

Nach dem Angriff gab es widersprüchliche Angaben zur Zahl der Opfer. Ein Gewährsmann beim pakistanischen Geheimdienst sprach von zwölf Getöteten, während ein Augenzeuge neun Leichen in den Trümmern gesehen haben wollte. Mehrere Raketen einer Drohne hätten die Häuser und das Seminar getroffen. Weitere 15 Menschen wurden den Angaben zufolge verletzt.(AP/jW)

Mehr aus: Ausland