Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. Januar 2020, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.09.2008, Seite 7 / Ausland

Thailand: Wegen Koch-Show vor Gericht

Bangkok. Der thailändische Ministerpräsident Samak Sundaravej hat sich am Montag vor Gericht gegen den Vorwurf des Verfassungsbruchs verteidigt. Ihm wird vorgeworfen, mit mehreren Auftritten in einer TV-Koch-Show zu Beginn seiner Amtszeit gegen die Verfassung des Landes verstoßen zu haben. Sollte das Gericht ihn für schuldig befinden, müßte Samak zurücktreten. Das Urteil wird am heutigen Dienstag erwartet. Mehrere Senatoren hatten geklagt, weil es laut Verfassung verboten ist, daß ein Regierungschef für eine private Firma arbeitet. (AP/jW)

Mehr aus: Ausland