Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 17. September 2019, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.09.2008, Seite 12 / Feuilleton

Tierwelt 2

Zum ersten Mal seit 1913 ist in der Arena der südfranzösischen Stadt Dax ein Stier begnadigt worden. Daß der vierjährige Kampfstier mit dem Leben davon kam, verdankt er seinem Publikum: Die Zuschauer waren von dem Auftritt des besonders kampflustigen Stiers am Sonntag so begeistert, daß sie mit dem Schwenken von weißen Taschentüchern Gnade für »Desgarbado« (der Unansehliche) forderten. Die Stierkampfleitung wies daraufhin den Torero an, den Stier nicht zu töten. Er soll nun in sein Gehege nahe Madrid zurückkehren und sich dort als Zuchtbulle betätigen. Allerdings büßte er seinen Schwanz und beide Ohren ein. (AFP/jW)

Mehr aus: Feuilleton