Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.09.2008, Seite 12 / Feuilleton

Tierwelt 1

Einen unfreiwilligen Ritt mit einem Hai übers Meer hat ein australischer Surfer vollführt: Beim Surfen vor der Nordküste Australiens habe sich etwa 200 Meter vom Strand entfernt ein Hai in dem Seil verheddert, das sein Fußgelenk mit seinem Surfbrett verband, berichtete der 51jährige John Morgan der Zeitung Northern Star vom Montag. Plötzlich sei er samt seinem Brett rückwärts fortgerissen worden: »Ich habe mich gefühlt, als fahre ich auf einem starken Jet-Ski.« Erst nach gut 50 Metern habe sich der Hai von dem Seil losgerissen und sei davongeschwommen. Der Hai habe aber offenbar genauso viel Angst gehabt wie er selbst. (AFP/jW)

Mehr aus: Feuilleton