75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Januar 2022, Nr. 12
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • So und nicht anders

    El proceso de la Revolución: Bilder vom Umsturz in Kuba
    Von Alexander Reich
  • Der Traum vom Fliegen

    Stinknormales Leben im falschen: Tim Guest erforscht virtuelle Welten
    Von Jochen Hung
  • Orange Sunshine

    Günter Amendt erzählt die bewegte Geschichte des LSD
    Von Klaus Bittermann
  • Der freundliche Herr Osterberg

    Paul Trynka holt den beliebtesten amerikanischen Krawallbruder Iggy Pop heim ins aufgeklärt-spießige Reich
    Von Marek Lantz
  • Der Reiz des anderen

    Zwei Bücher über eine zu früh verstorbene unsterbliche Ikone: Romy Schneiders Weg von der Person zur Projektionsfläche
    Von Barbara Bongartz
  • Korrosionsschutz

    »Was war eigentlich morgen« – Kurzgeschichten von Ahne
    Von Helene Hecke
  • Aus Bösopotamien

    »Der Alltag der Superhelden« steckt voller Märchen: Jakob Hein hat sie aufgeschrieben
    Von Robert Mießner
  • Exzentrische Früchtchen

    Die androgynen Veteranen: Bertie Marshall erzählt in »Berlin Bromley« wie Punk wirklich anfing
    Von Hansi Völker
  • Apologie des Scheiterns

    Der Ex-Berliner Autor Marc Degens konterkariert in seinem Roman Schriftstellerallüren und Hauptstadthype
    Von Timo Berger
  • Kunstkacke

    Neue Erzählungen von David Foster Wallace in deutscher Übersetzung
    Von Conny Gellrich
  • Jähe Wendungen

    Torsten Schulz schreibt, wie Pierre Littbarski spielte: »Revolution und Filzläuse« versammelt 12 Erzählungen
    Von Christof Meueler
  • Steine bepinkeln

    Von der Burganlage Blarney in die Belfaster Bank Bar – Neues von der Grünen Insel
    Von Jürgen Schneider
  • Für den Krieg auf Tour

    US-Präsident Bush trifft hohe EU-Vertreter. Vor Besuch in der Bundesrepublik vernichtende Kritik verschiedener Politiker an seiner Amtszeit.
    Von Arnold Schölzel
  • Politik des Aufruhrs

    Konterrevolutionäre Bestrebungen in Simbabwe. Teil 1: Die Einflußnahme Englands und der EU.
    Von Stephen Gowans

Sie folgt dem Motto, daß nicht die Fakten zählen, sondern der Eindruck, den die Menschen von den Fakten haben.

Die Stuttgarter Nachrichten zum Politikstil der Bundeskanzlerin
  • Londons »wahre Krise«

    Hauspreise verfallen, Zinsen steigen. Die britische »Eigentümergesellschaft« schlittert in den Untergang.
    Von Tomasz Konicz
  • Der Runterzieher

    White Trash spielt Punk: »Ex Drummer« fügt sich perfekt in die DVD-Reihe »Kino kontrovers« ein.
    Von Martin Büsser
  • Bach gegen Ballack?

    Selbstbewußtsein oder Planungsfehler: Ab Freitag will das Bachfest Leipzig der Fußball-EM trotzen.
    Von Rainer Balceroiwak
  • Nicht abzurichten

    Genug Gegner haben: Zum Tod von Peter Rühmkorf
    Von Frank Schäfer
  • Vorschlag

    Damit Ihnen Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps.
  • Mißachtete Opfer

    Ehemalige sowjetische Kriegsgefangene berichten von ihren Erfahrungen mit Hitlerdeutschland und der BRD.
    Von Yvonne Klomke
  • So oder so

    Autorenfußballeuropameisterschaftsbuch 2008. Zürich: Rumänien – Frankreich 0:0
    Von Ina Bösecke, Friederike von Koenigswald
  • Früher oder später

    Bern Niederlande – Italien 3:0 (2:0)
    Von Uli Hannemann, Friedrich und Annett Gröschner