75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. Juli 2024, Nr. 161
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
28.01.2022 12:00 Uhr

»Neue Etappe des Imperialismus«

Videoaufzeichnung der Rede von Dmitri Nowikow auf der XXVII. Internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz

Wie zu Lenins Zeiten beruht die Dominanz der transnationalen Konzerne auf dem Kapitalexport. Doch im Zuge der Coronapandemie erleben wir eine Beschleunigung des Konzentrationsprozesses, erklärt Dmitri Nowikow, stellvertretender Vorsitzender der Kommunistischen Partei der Russischen Föderation (KPRF) in seiner Rede auf der XXVII. Internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz. Ein großer Teil der herrschenden Klasse lebt vom Geldeintreiben, die Hegemonie des Finanzsektors geht auf Kosten der Armen. Transnationale Konzerne greifen in die Souveränität vom Staaten ein.

Mehr Informationen zur XXVII. Rosa-Luxemburg-Konferenz, die am 08. Januar 2022 stattfand, unter https://www.jungewelt.de/rlk/

Abonnieren Sie den Konferenz-Newsletter