Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Gegründet 1947 Sa. / So., 02. / 3. März 2024, Nr. 53
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen! Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
  • Deutsche Exporte

    Nix mehr paletti

    »Made in Germany« außerhalb der Wettbewerbsfähigkeit? Deutsche Exporte gehen drastisch zurück. Sanktionspolitik ist Krisentreiber
    Von Susanne Knütter
  • Andere Welt

    Kein Land außerhalb des kollektiven Westens hat auf Souveränität und Sicherheit zu bestehen, das besagen die NATO-Kriegsabenteuer. Die Mehrheit der Staaten nimmt das nicht mehr hin
    Von Arnold Schölzel
  • Tödliche Polizeigewalt

    Bislang null Aufklärung

    Ein Jahr nach dem Tod von Kupa Ilunga Medard Mutombo infolge eines Polizeieinsatzes in Berlin kämpft sein Bruder weiter um die Aufdeckung der Todesumstände.
    Von Katharina Schoenes
  • Tödliche Polizeigewalt

    »Ziel ist, Druck auf die Justiz auszuüben«

    Der Bruder des nach einem Polizeieinsatz verstorbenen Kupa Ilunga Medard Mutombo kämpft zusammen mit der Beratungsstelle »Reach Out« für die Aufklärung der Todesumstände.
    Von Katharina Schoenes
  • Managementstrategien

    Agile Anpassung

    Teamarbeit und Kooperation haben die Hierarchien im gegenwärtigen Kapitalismus flacher werden lassen. Dabei geht es indes um Selbstorganisation zum Nutzen des Unternehmens, nie um Selbstbestimmung im Sinne guter Arbeit.
    Von Hermann Bueren
  • Waffenlieferungen an Ukraine

    Kanzler enttäuscht Bellizisten

    Vorerst keine TAURUS für Kiew. Kriegstreiber werfen Scholz fehlenden Siegeswillen vor.
    Von Philip Tassev
  • Schlappe für AfD-Richter

    Maier bleibt draußen

    Der frühere Bundestagsabgeordnete der rechten Partei unterliegt mit seiner Revision gegen seine gerichtliche angeordnete Versetzung in den vorzeitigen Ruhestand. Er darf damit nicht wieder zurück in die Justiz.
    Von Kristian Stemmler
  • Landwirtschaftspolitik

    Agrogene auf Äckern

    Bauernverbände opponieren gegen gelockertes EU-Gentechnikrecht zum Einsatz sogenannter neuer genomischer Techniken (NGT). Bauernverbände und -aktivisten befürchteten das Aus des Ökolandbaus.
    Von Oliver Rast
  • Hafenwirtschaft

    Eurokai: Miese als Chance

    Hafenumschlagsunternehmen Eurokai verzeichnet eine miserable Halbjahresbilanz. Doch die Übernahmepläne der Schweizer Großreederei MSC in Hamburg könnten der Containertochter Eurogate helfen.
    Von Burkhard Ilschner
  • Wahlkampf in Hessen

    »Die Kommunen sind überlastet und unterfinanziert«

    Bei einem Wahlkampftermin in Hessen haben Aktivisten den Ampelministern den roten Teppich ausgerollt. Sie protestieren gegen Lindners Kürzungskurs. Ein Gespräch Leonie Schmid vom Aktionsbündnis um die Seebrücke Marburg.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Krieg in Syrien

    Türkische Luftangriffe auf Nordsyrien

    Ankara macht seine Drohungen wahr und beginnt mit schweren Attacken auf die zivile Infrastruktur der Region. Getroffen wurden am Donnerstag unter anderem Kraftwerke und Ölförderanlagen.
    Von Nick Brauns
  • Unglück in Kuba

    Marode Bausubstanz

    Beim Teileinsturz eines Wohnhauses in Havanna sind drei Menschen ums Leben gekommen. Viele Häuser sind wegen des seit mehr als 60 Jahren bestehenden Handelsembargos und weiterer Sanktionen der USA in schlechtem Zustand.
  • Wiederwahl von Al-Sisi

    Charade in Ägypten

    Präsident Al-Sisi kandidiert zum dritten Mal. Kontrahenten und Demonstranten werden verfolgt und unterdrückt, doch für die EU und Deutschland ist das Land dennoch der engste Verbündete in Nordafrika.
    Von Jakob Reimann
  • Jemenkrieg

    Verschwörung gegen den Frieden

    Die USA und VAE torpedieren eine Einigung zwischen Ansarollah und Saudi-Arabien. Beide Parteien profitieren vom Krieg beziehungsweise von einem fragmentierten und abhängig gehaltenen Land.
    Von Wiebke Diehl
  • Kontinuität des Faschismus

    Wiederschlechtmachung

    Die Ehrung eines ehemaligen SS-Manns im kanadischen Parlament verdeutlicht den Pakt mit dem ukrainischen Faschismus und die Pervertierung der Aufarbeitung deutscher Vergangenheit.
    Von Susann Witt-Stahl

In den letzten Tagen hat sich das Marktumfeld spürbar eingetrübt.

Der Augsburger Panzerbauzulieferer Renk GmbH erklärte laut Handelsblatt am Mittwoch abend, warum es für den Konzern vorerst doch kein Zurück an die Börse gebe.
  • Parasitenplage

    La grande Bettwanze

    Bettwanzen sind in Frankreich aktuell ein Riesenthema. An diesem Freitag kommt nun sogar die Regierung zu einem Krisentreffen zusammen, um einen Gesetzesvorschlag zum Umgang mit den kleinen Insekten zu erarbeiten.
    Von Raphaël Schmeller
  • Landwirtschaft

    Sensibelchen Kaffeebohne

    Zwischen Klimawandel und Sparzwang: Rückblick auf eine internationale Konferenz, bei der Kaffee-Forscher, -Händler, -Bauern und -Röster in Mannheim zusammenkamen.
    Von Alexander Reich
  • Kunst

    In der Blaufabrik

    Seit mehreren Jahren befasst sich das Künstlerpaar Johanna und Helmut Kandl mit der Herstellung aller für die Malerei notwendigen Utensilien.
    Von Matthias Reichelt
  • Kino

    Armer Richard

    Wie in seinem vorherigen Spielfilm »Victoria & Abdul« will Stephen Frears uns weismachen, dass die royale und die bürgerliche Hauptfigur gleichermaßen Diskriminierungsopfer seien.
    Von Holger Römers
  • Literaturnobelpreis

    Ab ins Bett

    Ihm war immer so kalt: Jon Fosse bekommt den Literaturnobelpreis 2023.
    Von Peter Merg
  • Pop

    Wo ist der Saft?

    »Isn’t It Now?«: Das verzettelte neue Album von Animal Collective.
    Von Alexander Kasbohm
  • Fahrrad fahren

    Tür auf, Bein ab: Schmerzensgeld

    Der häufigste Fahrradunfall ist das »Dooring«. Ein Autoinsasse reißt die Türe auf, ohne vorher zu gucken, ob jemand kommt, die Radfahrerin rauscht hinein oder stürzt beim Versuch, auszuweichen.
    Von Marc Hieronimus
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Geschlechtsspezifische Gewalt

    Gegenteil eines Einzelfalls

    In Duisburg hat es am vergangenen Sonntag bereits den vierten Femizid in diesem Jahr gegeben. Die Polizei spricht von »seltener« Brutalität, die Initiative Zora fordert strukturelle Veränderungen.
    Von Henning von Stoltzenberg
  • Das bisschen Haushalt

    Carearbeit gerechter verteilen

    In Spanien soll eine neue App die Differenzen zwischen den Geschlechtern aufzeigen und im besten Fall abbauen.
    Von Carmela Negrete
  • Monatsmonitor zur Medienwirtschaft

    Plan B gesucht

    Thomas Rabe, der Vorstandsvorsitzende bei Bertelsmann, dem größten deutschen Medienkonzern, musste kürzlich für das erste Halbjahr 2023 eine unschöne Bilanz vorstellen.
    Von Gert Hautsch
  • Beim Fananwalt

    Weg damit!

    Am letzten Oktoberwochenende findet von der Bundesliga bis zur Regionalliga ein regulärer Spieltag statt, ohne dass bislang eine taggenaue Ansetzung erfolgt ist. Alles wegen des Supercups.
    Von René Lau

Hier geht es zur neuen jungen Welt-App!