Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Gegründet 1947 Montag, 4. März 2024, Nr. 54
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen! Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
  • Staatsgewalt

    Kesseltreiben in Leipzig

    Großaufgebot der Polizei gegen Demo nach Antifa-Ost-Urteil. Rund 1.000 Meschen elf Stunden lang eingekesselt. Linke-Fraktion will Sondersitzung.
    Von Luca von Ludwig, Leipzig
  • Tragische Farce

    Wie weiland der römische Staatsmann Cato in jeder seiner Reden die Zerstörung Karthagos forderte, pflegt die Bundesregierung das Mantra, Russland müsse ruiniert werden.
    Von Jörg Kronauer
  • Interessenausgleich

    Für Freiheit, Frieden und Gerechtigkeit

    Über die deutsch-chinesischen Beziehungen im Licht der Zeitenwende. Gastvortrag von Sevim Dagdelen an der Shanghai International Studies University
  • Weltordnung

    In den Wind geschlagen

    Vor 15 Jahren schlug der damalige russische Präsident Medwedew einen neuen Sicherheitsvertrag für Europa vor
    Von David Hoffmann
  • Niedergang der Linkspartei

    Zu fortschrittlich für Che

    Berlin: Das »Netzwerk Progressive Linke« will mit Anträgen an Linke-Bundesparteitag »Entscheidungen herbeiführen«. Kurs auf neues Parteiprogramm.
    Von Nico Popp
  • Europäische Abschottungspolitik

    Gewissensbisse bei Grenzverfahren

    Die Ampelkoalition hat sich darauf verständigt, im Zuge der Verschärfung der europäischen Abschottungspolitik Minderjährige beziehungsweise Familien mit Kindern von Asylverfahren in Zentren außerhalb der EU auszunehmen.
    Von Marc Bebenroth
  • Wärmewende

    Ja, mach nur einen Plan

    Falsche Reihenfolge: Erst nach dem Heizungsgesetz will die Bundesregierung eines zur staatlichen Wärmeplanung verabschieden.
    Von Alexander Reich
  • Brief- und Paketzustellung

    Alles gut beim »Gelben Riesen«

    Post-Sprecher: Kritische Wortmeldungen von Kunden sind nicht eins zu eins gleichzusetzen mit Qualitätsproblemen. Auch die ausführliche Berichterstattung der Medien sei eine Art Kritikverstärker.
    Von Klaus Fischer
  • Widerstand gegen Armut per Gesetz

    »Andreas Ehrholdt trat eine Lawine los«

    Der Woltersdorfer Aktivist und Initiator der Montagsdemos gegen Hartz IV ist gestorben. Ein Gespräch mit dem Filmemacher Martin Keßler, dessen Dokumentarfilmreihe »Neue Wut« die Proteste begleitete.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Asien-Pazifik-Region

    Zwischenfall in Taiwanstraße

    »Shangri-La-Dialog« in Singapur: China warnt vor weiterer US-Einmischung auf Taiwan.
    Von Jörg Kronauer
  • Reaktionäre Regierung

    Polen: Opposition mobilisiert

    Hunderttausende demonstrieren in Warschau für ein Ende der PiS-Herrschaft. »Bürgerplattform«-Chef Tusk will das Land als Nation wieder »versöhnen«.
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Gefangenenaustausch

    Deal mit Inhaftierten

    Belgien überstellt iranischen Diplomaten – im Gegenzug werden vier vom Iran festgehaltene Europäer freigelassen. Vorwürfe an Brüssel, sich erpressen zu lassen.
    Von Gerrit Hoekman
  • Atomprogramm

    Wozu Gerüchte gut sind

    Eine Teileinigung zwischen Iran und der Internationalen Atomenergieagentur bringt Israels Premier zum Rasen.
    Von Knut Mellenthin
  • Sozialdemokratie in Österreich

    SPÖ auf Rechtskurs

    Beim Sonderparteitag der SPÖ in Österreich ist der Landeshauptmann Hans Peter Doskozil zum neuen Vorsitzenden bestimmt worden. Der damit eingeschlagene Rechtskurs kann eine Chance für die Kommunisten sein.
    Von Gabriel Kuhn
  • Nach den türkischen Wahlen

    Der »tiefe Staat« taucht auf

    Nach seiner Vereidigung hat der türkische Präsident Erdogan sein neues Kabinett vorgestellt. Diesem gehören auch Politiker mit Kontakten zu dschihadistischen Gruppen an.
    Von Nick Brauns

Es quietscht ab und zu, weil die Kurve so steil ist.

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) am Sonnabend bei der »Langen Nacht der Zeit« in Hamburg über Differenzen innerhalb seines Kabinetts
  • Erziehungswesen

    »Wir wissen, wie Arbeitskämpfe zu führen sind«

    In Wien bereiten Freizeitpädagogen an über 100 Grundschulen Streiks vor, nachdem Kürzungspläne der Bundesregierung publik wurden. Ein Gespräch mit David Lang, Betriebsrat bei der städtischen Bildung im Mittelpunkt GmbH.
    Interview: Dieter Reinisch, Wien
  • Britische Eisenbahnen

    »Wir ziehen das durch«

    Politisch motivierte Verschwendung: Laut Berechnungen der Gewerkschaft kostete der Arbeitskampf bei den britischen Bahnen dem Staatshaushalt bisher umgerechnet 5,8 Milliarden Euro.
    Von Dieter Reinisch
  • Umweltschäden

    Müll am Berg der Berge

    Veteran unter den einheimischen Guides beklagt Verschmutzung: Allein in der aktuellen Saison hätten sich 3.000 Bergsteiger zum Akklimatisieren zwei Monate im Basislager aufgehalten.
    Von Thomas Berger
  • Boulevard

    Nichts als die halbe Wahrheit

    Vom Glück der Wutz im Schweinestall: Kai Diekmanns berufliche Autobiographie »Ich war Bild«.
    Von Stefan Gärtner
  • Kommunikation

    Gib mir Tiernamen!

    Berauschender Sex ist »animalisch«, liest man immer wieder. Wenn es richtig zur Sache geht, dann angeblich wie bei den Tieren. Aber bei welchen Tieren eigentlich?
    Von Marc Hieronimus
  • Avantgarde-Rock

    Aliens im Mississippi-Delta

    Ein frisches Werk: Das 18. Album der großartigen Band Pere Ubu ist draußen.
    Von Alexander Kasbohm
  • Space Country

    Entspannt im Weltraum

    Ein fabelhaftes Konzert mit der Rose City Band und Rosali im niederländischen Nijmegen.
    Von Frank Schwarzberg
  • #MeToo

    Erste Konsequenzen

    Nach Vorwürfen: Verlag trennt sich von Rammstein-Sänger Till Lindemann.
  • Nachschlag: Tabu im Tabu

    Sexualität und Lust werden bei Menschen mit Behinderung nicht mitgedacht. So erzählt es unter anderem Lisa, die Spasmen hat und aus Angst vor Anfeindungen in ihrem Heimatdorf nicht ihren richtigen Namen nennt.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Internationalismus

    Veranstaltungen

    Die Solidaritätsreisegruppe »Gegen Spardiktate und Nationalismus!« fährt seit 2012 jedes Jahr nach Griechenland, um Solidarität zu zeigen.
  • Geschichte des deutschen Exils

    Auf der Passivseite

    Westorientiert und antikommunistisch: Ein Manuskript aus dem Nachlass Friedrich Stampfers gibt Aufschluss über den politischen Ansatz des rechtssozialdemokratischen Exils.
    Von Leo Schwarz
  • Marxistische Debatte

    Zerfall der Weltordnung

    Neues Heft der Zeitschrift Z nimmt globale Kräfteverschiebungen in den Blick.
    Von Holger Czitrich-Stahl
  • Politische Zeitschriften

    Neu erschienen

    Neue Ausgaben von Friedensforum und Rotfuchs.
  • Fußball

    Dann wird es eben schwer

    Eine Machtdemonstration: Der FC Barcelona dreht gegen den VfL Wolfsburg das Spiel und gewinnt die Fußball-Champions-League der Frauen.
    Von Rouven Ahl
  • Tischtennis

    Halbwegs mithalten

    Tischtennis ist in Afrika wenig populär. Nun wurde dort erstmals nach 84 Jahren wieder eine WM ausgetragen.
    Von David Bieber
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Gut dotierte Aufsichtsratsmandate sind längst wertvoller, als die lumpigen Groschen der Arbeitenden je sein können. Ab und zu wird trotzdem mal gestreikt. Ganz ordnungsgemäß und mit der Trillerpfeife im Mund. «

Hier geht es zur neuen jungen Welt-App!