Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Freitag, 21. Juni 2024, Nr. 142
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • »Gipfel« und Streiks

    Gesundbeter am Werk

    Kliniken drohen Teilschließungen aus Geld- und Personalmangel. Gesundheitsminister Lauterbach will geplante »Krankenhausreform« durchdrücken.
    Von Gudrun Giese
  • Nie wieder Demütigung

    Die »Große Mauer aus Stahl« braucht es um so mehr, als Chinas Aufstieg inzwischen nicht nur die ökonomische, sondern auch die politische Dominanz des Westens offen in Frage zu stellen beginnt.
    Von Jörg Kronauer
  • Kriegskasse des Tages: Bundeshaushalt

    Bevor das Scholzsche Wirtschaftswunder startet, muss »konsolidiert« werden. So heißen jetzt Umverteilen von unten nach oben und Zuschütten der Rüstungsindustrie mit Staatsknete.
    Von Arnold Schölzel
  • Pädophilie-Vorwürfe

    Wahlkampf mit totem Papst

    Polens regierende Rechte versucht, kritische Publikationen über das Wirken Karol Wojtylas gegen die Opposition zu wenden. US-Botschafter einbestellt.
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Polen vor Wahlen

    Polarisiert und resigniert

    Polens Opposition wirkt kraft- und konzeptionslos. Einheitsfront gegen die PiS wird immer unwahrscheinlicher.
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Russland

    Wie rechts ist der Kreml?

    Westliche und ukrainische Ideologen werfen Russlands Führung im Kontext des Krieges »Faschismus« und Rassismus vor.
    Von Harald Projanski
  • Europäische Abschottungspolitik

    »Dadurch wird Seenotrettung nicht sicherer«

    Bundesregierung plant Änderung der Schiffssicherheitsverordnung. Einsätzen privater Organisationen droht das Aus. Gespräch mit Stefen Seyfert, Vorstandsmitglied von ResQShip e. V.
    Interview: Fabian Linder
  • Bürgerlicher Parlamentarismus

    Angriff auf Direktmandate

    Ampelfraktionen wollen kleineren Bundestag. Grundmandatsklausel soll entfallen. Linke und Union drohen mit Verfassungsklage.
    Von Kristian Stemmler
  • Kunstfreiheit

    Ruf nach Zensur

    Der Münchner Stadtrat will einen Auftritt des Musikers Roger Waters verhindern.
    Von Nick Brauns
  • Arbeitskampf

    Auszeit an Drehkreuzen

    Im Tarifkonflikt mobilisiert Verdi Beschäftigte an mehreren großen deutschen Flughäfen. Die Warnstreiks könnten der Auftakt zu größeren Aktionen im gesamten Verkehrssektor sein.
    Von Bernd Müller
  • Wirtschaftspolitik

    Bauernfront gegen »Mercosur-Deal«

    Deutsche Landwirteorganisationen und Greenpeace sprechen sich gegen eine Ratifizierung des Mercosur-»Freihandelsabkommens« aus – und fordern ein komplette Neuverhandlung des Vertragswerks.
    Von Oliver Rast
  • Wohnungswirtschaft

    »Das Geschäftsmodell ist schon lange undurchsichtig«

    Nach Razzia bei Vonovia: Mieterbund kritisiert fehlende Transparenz beim Immobilienkonzern. Ein Gespräch mit André Juffern vom Deutschen Mieterbund in Nordrhein-Westfalen.
    Interview: Gitta Düperthal
  • US-Imperialismus

    »Stoppt das Säbelrasseln«

    Demonstranten in Seoul fordern die Beendigung des bisher seit langem größten Militärmanövers der USA und Südkoreas, mit dem die Spannungen auf der Halbinsel und im Verhältnis zu China angeheizt werden.
  • Plus für Kriegskonzerne

    Geschäft mit Waffen boomt

    Neuer SIPRI-Bericht: Ukraine rückt bei Rüstungsimporten an Weltspitze vor, USA weiter größter internationaler Waffendealer.
    Von Jörg Tiedjen
  • Kampf gegen Imperialismus

    Linke mobilisiert

    Bilbao: Tausende Menschen demonstrieren gegen westliche Hegemonialansprüche und Transatlantiker.
    Von Jan Tillmanns, Bilbao
  • Kaiserherrschaft über Korea

    Deal auf dem Rücken der Opfer

    Betroffene von Zwangsarbeit widersetzen sich Seouls Abkommen, das Japan aus Verantwortung nimmt.
    Von Minkyung Seo, Seoul
  • Europa in Energiekrise

    Elend in Tschechien

    Hohe Inflation und Energiepreise: Demo in Prag gegen rechte Regierung und Armut. Redeverbot für Kommunisten.
    Von Matthias István Köhler
  • Partito Democratico

    Zurück zu Gramsci

    Der sozialdemokratische Partito Democratico tagte in Rom und sieht sich mit neuem links-rechten Führungsduo wieder im Aufwind.
    Von Gerhard Feldbauer

Mir persönlich macht deutsches Bahnpersonal im Machtrausch Angst.

Der ehemalige Bild-Chefredakteur Julian Reichelt äußerte sich am Sonntag abend bei Twitter zu einer Auseinandersetzung mit einer Zugbegleiterin der Bahn.
  • Bankensystem

    Kursbeben nach Pleite

    Schließung von zwei US-Geldhäusern sorgt für Talfahrt an den Börsen. Finanzmarktaufsichten bemnüht um Beruhigung der Bevölkerung.
    Von David Maiwald
  • Welthandel

    Grüne für »Giftvertrag«

    Bundesminister Habeck und Özdemir für sechs Tage nach Südamerika gereist. Ringen um Handelsabkommen zwischen EU und Mercosur-Staaten.
    Von Volker Hermsdorf
  • Nach Havarie

    Ölteppich erreicht Palawan

    Den Philippinen droht nach einem schwerem Tankerunglück eine Umweltkatastrophe. Behörden reagierten spät, zeigen sich überfordert und schlecht ausgerüstet. Notprogramm für Fischer startet
    Von Thomas Berger
  • Theater

    Abschied vom Volkstheater

    Griechenlands rechte Regierung will Ausbildung der Schauspieler in private Hände zwingen.
    Von Hansgeorg Hermann
  • Viagra

    Viagra hat die erste sexuelle Revolution, die mit der Antibabypille und der antiautoritären Bewegung begann, in schlechten Konsum verwandelt.
    Von Helmut Höge
  • Film

    Nerv der Zeit

    Deutschland feiert: Oscars für »Im Westen nichts Neues« und allerlei anderes.
  • Ausstellung

    Die gegenderte Frau

    Eine Ausstellung über die Geschichte der Femme fatale in der Hamburger Kunsthalle.
    Von Monika Köhler
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Abwicklung alter Braustätten

    Protest bei Oetker

    Protest vor Konzernzentrale in Bielefeld. Gegen Schließung der Frankfurter Binding-Brauerei und Grundstücksspekulation
    Von Claus-Jürgen Göpfert
  • Gesundheitsversorgung

    Mangel an Apparaten, Medizin und Lohn

    Guatemala: Tarifeinigung für Beschäftigte des seit Jahren unterfinanzierten Gesundheitssystems.
    Von Thorben Austen, Quetzaltenango
  • Fußball

    Kind oder Karriere

    Schwanger - und dann? Profifußballerinnen kämpfen für ihre Rechte.
    Von Jens Walter
  • »Jetzt wird’s Ernst«

    Ernst Middendorp ist nach 14 Jahren im Ausland wieder da! Die Stimmungskanone von der Seitenlinie erhörte die Hilferufe des SV Meppen aus seiner emsländischen Heimat.
    Von Gabriele Damtew