Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Juni 2024, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Widerstand gegen Kürzungen

    Ohrfeige für Macron

    Hunderttausende französische Frauen protestieren gegen »Rentenreform«. Empörung über Extraschau des Präsidenten. Gewerkschaften weiten Streik aus.
    Von Hansgeorg Hermann
  • Ablenkungsmanöver

    Die Darstellung der BRD-Behörden stinkt: Die mutmaßlichen ukrainischen Attentäter sollen an Bord der Yacht so sorglos mit ihrem Sprengstoff umgegangen sein, dass sie Spuren davon am Esstisch hinterlassen haben.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Insolvenzen und Schließungen

    Die große Flaute

    Neben traditionellen Warenhäusern droht Modeketten und Schuhgeschäften in der Bundesrepublik die Pleite. Der Einzelhandel ist insgesamt in einer schwere Krise, die sich in Innenstädten zeigt.
    Von Gudrun Giese
  • Amazon und Co.

    Bau auf, bau ab

    Die Politik forciert den Niedergang des Einzelhandels zugunsten von Onlinegeschäft und Immobilienkonzernen.
    Von Gudrun Giese
  • Literaturgeschichte

    »Donnern will ich durch die Lande«

    Georg Herwegh war die Stimme der Revolution, als 1848 die Throne wackelten. Dichter der Freiheit (Teil 1 von 2).
    Von Stephan Reinhardt
  • Kirchenpolitik

    Vorladung für Woelki

    Kölner Kardinal muss als Zeuge vor Gericht – Italienische Katholiken solidarisieren sich mit Reformbewegung in BRD.
    Von Bernhard Krebs, Köln
  • Engagement unter Vorbehalt

    Sorge um Gemeinnützigkeit

    Studie: Vereine verzichten aus Angst vor Verlust der Gemeinnützigkeit auf politisches Engagement
    Von Kristian Stemmler
  • 8. März

    »Kämpfen für Anerkennung«

    Bundesweite Kitastreiks am Internationalen Frauenkampftag. Verdi beklagt »völlig unzureichendes« Angebot im Tarifstreit für den öffentlichen Dienst.
    Von Gudrun Giese
  • Arbeitskampf

    Zeichen stehen auf Streik

    Post: Verdi will Ergebnis der Urabstimmung verkünden. Votum für Ausstand erwartet.
  • Nord Stream 1 und 2

    Neue Spur zu Anschlägen?

    US- und BRD-Geheimdienste streuen These über »proukrainische Gruppe« als möglicher Urheberin. Kaum neue Details.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Reproduktive Rechte

    Bereit für den Kampf

    In der Dominikanischen Republik fordern Frauen zum 8. März grundlegende Rechte ein und kündigen ihren Widerstand im Hinblick auf die kommenden Wahlen an.
    Von Volker Hermsdorf
  • Kampf gegen Monarchie

    Nepals Premier soll sich bekennen

    Dem Obersten Gericht reicht das teilweise Eingeständnis des früheren Guerillaführers nicht aus.
    Von Thomas Berger, Kathmandu
  • Palästina

    Gewalt ohne Ende

    Wieder Tote nach israelischer Razzia in besetztem Westjordanland. Palästinenser verweisen auf ihr Recht zum Widerstandskampf gegen die Besatzung.
    Von Gerrit Hoekman
  • Sexualstrafrecht

    Wer hat die Spanierinnen verraten?

    Sozialdemokraten bringen ihren Antrag für eine Reform des »Nur ja heißt ja«-Gesetzes im Parlament durch. Rechte und Konservative stimmen zu, Linke votiert dagegen.
    Von Carmela Negrete

»China betreibt ­digitalen ­Kolonialismus«

Kolumnist Sascha Lobo wirft im Spiegel vom Mittwoch der Kommunistischen Partei Chinas vor, über die Social-Media-App Tik Tok die Jugend in aller Welt zu beeinflussen.
  • Folgen der Privatisierung

    Zehntausende gegen Regierung

    In Griechenland sind erneut zehntausende Menschen als Reaktion auf das verheerende Zugunglück vor einer Woche auf die Straße gegangen.
  • Verkehrspolitik

    Jakarta setzt auf E-Mobilität

    Indonesien drängt auf wachsenden Markt: Neukäufe von Fahrzeugen sollen mit viel Geld gefördert, Batterien im eigenen Land produziert werden.
    Von Thomas Berger
  • Wirtschaftskrieg

    Adjutant im Technikduell

    Bundesregierung weitet Prüfung von Komponenten chinesischer Hersteller in Mobilfunknetz aus.
    Von David Maiwald
  • Jazz

    Ein kleines Ereignis

    Jazz plus Rap, aber kein Jazz Rap: Das Album »Zeit hat uns« von Perfektomat und Retrogott.
    Von Christian Meyer
  • Geschichte

    Wilde und Zivilisierte

    Eine Spurensuche. Der Sammelband »Die postkoloniale Stadt lesen: Historische Erkundungen in Friedrichshain-Kreuzberg«
    Von Fabian Lehmann
  • Kino

    Belege für Blockaden

    Mythologie und Wirklichkeit: In Alice Diops preisgekröntem Spielfilm »Saint Omer« geht Medea nach Frankreich.
    Von Manfred Hermes
  • Lyrische Hausapotheke

    Ein guter Lehrer

    Ich weiß nicht, wer da / gestorben war, aber irgendwer / war tot, und van Gogh ging raus / und malte einen blühenden / Apfelbaum.
    Von Florian Günther
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Pressefreiheit

    Positiv durch Krieg und Krise?

    Beim Journalismustag von Verdi werden vielen Themen behandelt, doch die wichtigsten fehlen.
    Von Carmela Negrete
  • »Sparprogramm«

    Ausstand bei der BBC

    Belegschaft des britischen Senders wehrt sich gegen Kürzungspläne. Auch nordirischer Ableger betroffen.
    Von Dieter Reinisch
  • Sexualisierte Gewalt

    Wie schreibt sich Gerechtigkeit?

    Dani Alves soll eine Frau vergewaltigt haben. Über den tiefen Fall der brasilianischen Fußballikone.
    Von André Dahlmeyer
  • Fußballrealität

    Es trifft alle

    Repressionen gegen Fußballfans sind ein gesamteuropäisches Phänomen.
    Von Raphael Molter
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Vielleicht geht man ja davon aus, dass diese »Transformation« des PCK Schwedt kein Problem ist, da im Osten des Landes schon eine große Anzahl von existenzfähigen Betrieben plattgemacht wurde. «