3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
  • Arbeitskampf

    Macron verbietet Streiks

    Ausstand in Raffinerien: Frankreichs Staatschef Macron lässt Arbeiter durch Polizei zwangsrekrutieren. Gewerkschaft ruft zu Generalstreik auf.
    Von Hansgeorg Hermann, Paris
  • Keineswegs isoliert

    Beschlüsse der Vollversammlung sind für das einzige Entscheidungsgremium der Vereinten Nationen, den Sicherheitsrat, nicht verbindlich. Aber die Propagandaabteilungen der westlichen Allianz können sich daran laben.
    Von Knut Mellenthin
  • Ringkampf des Tages: Bohlen vs. Klitschko

    Wenn man von Dieter Bohlen über vernünftiges Handeln aufgeklärt werden muss, sollte man kurz innehalten. Statt dessen sieht die Ampel rot. Und Kiews Bürgermeister verteilt rhetorische Tiefschläge.
    Von Jan Greve
  • Politische Gefangene

    Ein Schimmer Hoffnung

    Native Americans aus den USA kämpfen auf Tour durch Europa für politischen Gefangenen Leonard Peltier.
    Von Kristian Stemmler
  • Politische Gefangene

    Im Fadenkreuz des FBI

    Bürgerrechtsaktivist Leonard Peltier ist Opfer eines Justizkomplotts.
    Von Kristian Stemmler
  • Kalter Krieg

    Am Abgrund

    Vor 60 Jahren drohte der Kalte Krieg zu eskalieren. Die Kuba-Krise brachte die Welt an den Rand eines mit Atomwaffen geführten Dritten Weltkriegs.
    Von Volker Hermsdorf
  • Rüstungsorgie

    Berlin gründet Flak-Kartell

    BRD und 14 weitere Staaten erklären sich bereit zur Teilnahme an »European Sky Shield Initiative«. Gemeinsame Rüstungsbeschaffung für »Raketenschild« gegen Russland das Ziel.
    Von Marc Bebenroth
  • Islam

    Erdogans Lautsprecher

    In Köln darf erstmals ein Muezzin der DITIB-Moschee zum Freitagsgebt rufen.
    Von David Bieber
  • Betriebsräte

    Nur der Markt wird bereinigt

    Der Lieferdienst Gorillas steht vor der Übernahme durch seinen Konkurrenten Getir. Union Busting gehört in der gesamten Branche zum Geschäftsmodell.
    Von Alexander Reich
  • Arbeitskampf in Ungarn

    »Es geht um die Rechte der Kinder«

    Wenn der Musiklehrer den Physikunterricht bestreiten muss: Über den Pädagogenstreik in Ungarn. Ein Gespräch mit Erzsebet Nagy von der Demokratischen Gewerkschaft der Pädagogen.
    Interview: Matthias István Köhler
  • Antikolonialer Widerstand

    Adios, »Neue Welt«

    Anlässlich des Jahrestages der Ankunft von Christoph Kolumbus in der »Neuen Welt« haben in ganz Lateinamerika indigene Verbände protestiert.
  • Ukraine-Krieg

    Moskau bestellt Botschafter ein

    Nord-Stream-Ermittlungen: Russland wird keine »Pseudoergebnisse« anerkennen.
    Von Matthias István Köhler
  • Vereinigtes Königreich

    Einstimmen auf Unabhängigkeit

    Schottland will Entscheidung: Oberster Gerichtshof in London hört sich Argumente an.
    Von Dieter Reinisch, Galway
  • Weltklimagipfel

    Vorbereitung auf COP 27

    Weltklimagipfel in Ägypten: Gastgeber wollen Augenmerk auf Folgen für Afrika legen.
    Von Georges Hallermayer
  • Lateinamerika

    Putschversuch à la Peru

    Die Generalstaatsanwältin hat eine Verfassungsklage gegen den peruanischen Präsidenten Castillo eingereicht. Seine Suspendierung ist möglich.
    Von Volker Hermsdorf
  • Ukraine-Krieg

    Abstimmung gegen Russland

    Die UN-Vollversammlung beschließt mehrheitlich eine Resolution zu den Volksabstimmungen im Donbass.
    Von Knut Mellenthin

Jetzt wissen wir: Die Bundeswehr hat überhaupt nur für einen Tag Munition. Da beginnt der Begriff »Blitzkrieg« mit einer völlig neuen Bedeutung versehen zu werden.

Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki (FDP) am Mittwoch abend in der ARD-Sendung »Maischberger«
  • Der Kanzler und die Steuerdeals

    Scholz’ langer Schatten

    »Aktuelle Stunde« im Bundestag anlässlich neuer Details zu »Cum-Ex«-Deals.
    Von Simon Zeise
  • Globale Notsituation

    Eskalation an Hungerfront

    Welthungerindex: Ernährungslage wegen »multipler Krise« im südlichen Afrika weiterhin besonders akut. Keine Aussicht auf Besserung.
    Von Oliver Rast
  • Artensterben

    Zerstörung der Lebensgrundlagen

    Neue WWF-Studie zeigt Ausmaß der Klimakatastrophe. BRD setzt auf Comeback fossiler Energieträger.
    Von Raphaël Schmeller
  • Notas de Cuba

    Schönheit lernen

    An der Escuela Nacional de Arte wird Schönheit gelehrt. Der Campus befindet sich auf dem Gelände eines ehemaligen Country Clubs in Havannas Stadtteil Playa. Die Fotos von Che beim Golfspielen wurden dort geschossen.
    Von Ken Merten
  • Kino

    Paradiesische Zustände

    Werte kann man nicht sehen: Ruben Östlunds Film »Triangle of Sadness«.
    Von Peer Schmitt
  • Alltag unter Besatzung

    Im palästinensischen Flüchtlingslager Schuafat gibt es keine Ruhe. Polizeiliche Willkür, Widerstand und Unruhen prägen den Alltag unter israelischer Besatzung.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Kampf für Selbstbestimmung

    Bewegung wächst

    Venezuela: Feministische Gruppen wollen Gesetz zu reproduktiven und sexuellen Rechten. Entkriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen zentral.
    Von Julieta Daza, Caracas
  • Gewalt gegen Minderheiten

    Rechter Hass tötet

    Slowakei: Neonazi verübt Anschlag vor Bar. Zuvor hetzte er gegen Juden und LSBTI.
    Von Janka Kluge
  • Ethnographie

    Schlepp die tote Ziege

    Die vierten »World Nomad Games« in Iznik zwischen Traditionspflege und Geopolitik.
    Von Gabriel Kuhn
  • Beim Fananwalt

    Der Kampf lohnt sich

    Es ist im Interesse aller, eine freiheitliche Gesellschaft zu erhalten, wozu auch ein Zeugnisverweigerungsrecht für Fanprojektler gehört.
    Von René Lau