Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
  • Krise des Gesundheitssystems

    Kliniken vor dem Kollaps

    Ärzte warnen vor eklatanten Versorgungsmängeln in Krankenhäusern. Maßnahmen gegen Kommerzialisierung des Gesundheitssystems gefordert.
    Von Gudrun Giese
  • Keine »Blase«

    Wie wäre es, mal wieder – wie Fidel Castro 1992 – von Kapitalismus, Imperialismus und Kolonialismus zu reden? Sie sind die Krise.
    Von Arnold Schölzel
  • Führungskraftreserve des Tages: FDP

    Da griff jemand ohne Verzug nach den Sternen: Die Partei wirft der Ärztin vor, sie habe ihren Beitritt zu der dreiköpfigen Stadtratsfraktion davon abhängig gemacht, dass sie dort Vorsitzende wird.
    Von Nico Popp
  • »COP 26«

    Die neue Norm verwalten

    UN-Klimakonferenz in Glasgow: Hohe Temperaturen, Extremwetterlagen, Versauerung und Erwärmung der Ozeane – »Menschheit vor düsterer Zukunft«.
    Von Wolfgang Pomrehn
  • UN-Klimakonferenz

    Falsche Selbstwahrnehmung

    Die BRD leistet einen großen Beitrag zum Klimawandel. Die Emission von Treibhausgasen ist hierzulande besonders hoch.
    Von Wolfgang Pomrehn
  • KP Chinas

    Lob der Partei

    Von kleinsten Anfängen über härteste Kämpfe zu größten Erfolgen. Eine Rede anlässlich des 100. Gründungsjubiläums der KP Chinas
    Von Patrik Köbele
  • Arbeitskampf

    Neue Streiks bei Amazon

    Verdi ruft Beschäftigte an sieben Standorten zum Ausstand für Tarifvertrag auf.
    Von Oliver Rast
  • CDU-Mitgliederbefragung

    Das nächste Hufescharren

    CDU muss wieder neuen Vorsitzenden finden. Kandidaten wie Merz und Röttgen laufen sich bereits warm.
    Von Kristian Stemmler
  • Machtkampf in der AfD

    Selbstzerlegung geht weiter

    AfD-Bundesvorstand will niedersächsischen Landeschef ausschließen. Kovorsitzender Meuthen schießt quer.
    Von Markus Bernhardt
  • Berliner Krankenhausbewegung

    Hart erkämpft

    Einigung im Tarifstreit bei Vivantes-Töchtern: Beschäftigte erhalten mehr Geld, doch ungleiche Bezahlung zwischen Betrieben wird fortgesetzt.
    Von Lukas Schmolzi
  • USA

    Verwässertes Paket

    Nach Druck von Kapitalseite kürzt US-Präsident Biden sein Aufbauprogramm zusammen.
    Von Marco Schröder
  • »COP 26«

    Hehre Reden in Glasgow

    Die zur Weltklimakonferenz angereisten Staats- und Regierungschefs fordern einhellig mehr Anstrengungen.
  • »Tag der Toten«

    Nicht eine weniger

    Im mexikanischen Ciudad Juárez haben Aktivistinnen zum »Tag der Toten« einen Altar zum Gedenken für die Opfer von Femiziden aufgestellt.
  • Portugal

    Portugal vor Neuwahlen

    Haushaltsentwurf der Regierungspartei abgelehnt, auch von Kommunisten und Linksblock.
    Von Carmela Negrete
  • Eskalationsgefahr

    Kriegsgeschrei gegen Teheran

    Brandstifter in den USA und Israel plaudern über militärische »Optionen« gegen Iran.
    Von Knut Mellenthin
  • Unterhauswahlen in Japan

    »Mitte-Links« enttäuscht

    Japan: Regierende LDP behält nach Wahlen Mehrheit im Unterhaus. Oppositionsbündnis bleibt hinter Erwartungen zurück.
    Von Igor Kusar, Tokio
  • »Skythisches Gold«

    Richter legitimieren Diebstahl

    Ein niederländisches Gericht spricht der Ukraine mehr als 2.000 auf der Krim beheimatete Artefakte zu. Kritik an der Politisierung des Kulturbereichs.
    Von Franziska Lindner, Jalta

Ich kenne niemanden, der die NSU-Morde nicht von Anfang an aufklären wollte.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) behauptete am Montag gegenüber dpa, der Komplex um die Neonazimordserie sei »aufgearbeitet«.
  • Teigwaren

    Preisbombe Pasta

    Drastische Ernteausfälle bei Hartweizen in Kanada. Nudelproduzenten und Einzelhandel feilschen hierzulande um Kosten.
    Von Oliver Rast
  • Energiekrise

    Gasprom gibt nach

    Gasvertrag mit Moldau um fünf Jahre verlängert. Altschuldenregelung soll separat gefunden werden.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Pop

    Der ewige Kampf

    Bock auf Revolte: »Protest Songs 1924–2012«, das neue Album der britischen Band The Specials.
    Von Christina Mohr
  • Bienenfabel

    Der US-Bienenforscher Thomas D. Seeley hat die Suche der Bienen nach der geeignetsten Unterkunft zu einer auch für uns geradezu vorbildlichen »Bienendemokratie« erklärt.
    Von Helmut Höge
  • Comic

    Wir haben doch nichts gewusst!

    Holocaust: Comickünstlerin Bianca Schaalburg hat für »Der Duft der Kiefern« die eigene Familiengeschichte seziert.
    Von Sven Jachmann
  • Literatur

    Magie der Solidarität

    Der türkische Schriftsteller und Menschenrechtsaktivist Dogan Akhanli ist im deutschen Exil verstorben.
    Von Nick Brauns
  • Nachschlag: Die Augen des Teufels

    »Ich traf ihn vor 15 Jahren. Man sagte mir, da wäre nichts mehr da. Keine Vernunft, kein Gewissen. Nicht einmal ein rudimentärer Sinn von Leben und Tod, Gut und Böse, richtig oder falsch.«
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Theaterbetriebszulage

    Hohe Fallkante

    Berliner Finanzverwaltung lehnt Forderung nach gleicher Bezahlung ab. Streik am Konzerthaus Berlin. Musiker proben auf unsicherer Bühne.
    Von Susanne Knütter
  • Tradeunionismus

    Mit eigener Hymne

    Hannover: 7. Ordentlicher Gewerkschaftskongress der IG BCE bestätigt Vorsitzenden Vassiliadis im Amt. Antragswust zügig abgearbeitet.
    Von Oliver Rast
  • Wut auf »fossilen Kapitalismus«

    »Ende Gelände« fordert den sofortigen Ausstieg aus der Kohleverstromung. Außerdem: Linke Hessen für strikte Maßnahmen gegen Tarifflucht und Lohndumping.
  • Fußball

    Mach mal Pause

    Bezahlter Erholungsurlaub – ein Privileg der hart schuftenden Arbeiterklasse, das durch den Einsatz von Gewerkschaften erstritten wurde.
    Von Maurice Lötzsch
  • Mächtig Bohei

    Diese Niederlage hatte ein Gesicht: Ausgerechnet Kapitän Tobias Müller leitete am Freitag abend die Auswärtspleite von Drittliga-Spitzenreiter 1. FC Magdeburg bei Kellerkind Viktoria Köln ein.
    Von Marek Lantz