Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
  • Bundeswehr-Mandat

    Militäreinsatz genehmigt

    Die Kriegsparteien im Bundestag stimmen nachträglich für eine bewaffnete Evakuierung aus Afghanistan. Einige Linke-Abgeordnete auch.
    Von Arnold Schölzel
  • Konsequenter Schritt

    Marokko hat sich nicht erst in jüngster Zeit erlaubt, was anderen Ländern nicht durchgehen würde. Es ist zu hoffen, dass Algerien nicht das einzige Land bleibt, das daraus endlich Konsequenzen zieht.
    Von Jörg Tiedjen
  • Krieg in Afghanistan

    Mär von der Frauenbefreiung

    Afghanistan: Westen instrumentalisiert Feminismus für eigene Interessen. Der Kampf um gleiche Rechte wurde schon seit den 60er Jahren torpediert.
    Von Jürgen Heiser
  • Krieg in Afghanistan

    Gesicht eines neuen Afghanistans

    Die Kommunistin Anahita Ratebzad hat Zeit ihres Lebens für Fortschritt und Gleichberechtigung gearbeitet.
  • Fememord

    Einer, der unbequem wurde

    Vor 100 Jahren, am 26. August 1921 wurde Matthias Erzberger von Mitgliedern der Terrorvereinigung Organisation Consul ermordet. Jahrelang war er der Hetze der rechten Presse ausgesetzt.
    Von Manfred Weißbecker
  • Vermögensabgabe

    »Sonst müssen wir alle die Zeche zahlen«

    ATTAC eröffnet eine Fake-Behörde zur Umverteilung von Vermögen für die Bewältigung der Coronakrise. Ein Gespräch mit Jakob Migenda, aktiv in der fingierten Regierungskampagne des Netzwerks.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Nach Hochwasser in Westdeutschland

    Bundestag berät Flutfolgen

    Bis zu 30 Milliarden Euro »Aufbauhilfe« geplant. Abstimmung zur Coronalage.
  • »Superrecognizer«

    Analoge Gesichtserkennung

    Nach »Stuttgarter Krawallnacht«: Spezialbeamte der Polizei identifizieren Dutzende Verdächtige. Die Partei Die Linke warnt vor Profildatenbanken.
    Von Kristian Stemmler
  • Parteien vor Bundestagswahl 2021

    »Schwarz« und »Rot« Kopf an Kopf

    Bundestagswahl: SPD in Umfragen knapp vor Unionsparteien. Grüne für schnelleren Kohleausstieg.
    Von Marc Bebenroth
  • BRD-Handel mit Osteuropa

    Einfluss verteidigen

    Ostausschuss der deutschen Wirtschaft ruft zu Entspannung des Verhältnisses zu Russland auf. Auch um chinesischen Einfluss zurückzudrängen.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Studie der DGB-Jugend

    Nicht mal mehr Mindeststandards

    Azubis mussten während Pandemie Kürzungen beim Gehalt, beim Urlaub und der Ausbildungsqualität hinnehmen.
    Von Bernd Müller
  • Brasilien

    Indigenes Land verteidigen

    Mehr als 6.000 Indigene Brasiliens haben den Obersten Gerichtshof bei einer Demonstration in Brasília aufgefordert, ihre angestammten Gebiete nicht anzutasten und die Einrichtung neuer Schutzregionen zuzulassen.
  • Migrationspolitik der USA

    Streit vorprogrammiert

    Das Oberste Gericht der USA fordert die Rückkehr zur »Bleibt in Mexiko«-Politik. Die Biden-Regierung warnt vor einer diplomatischen Krise mit dem Nachbarland.
    Von Frederic Schnatterer
  • Konflikte um Land

    Attacke auf Landarbeiter

    Guatemala: Ein Toter nach einem Angriff auf ein Camp von Finca-Besetzern. Der Konflikt um Agrarflächen ist allgegenwärtig.
    Von Thorben Austen, Quetzaltenango
  • EU-Flüchtlingspolitik

    Polen schottet sich ab

    Einreise verweigert – Geflüchtete sitzen an der Grenze zu Belarus fest. Bau von Hunderte Kilometer langem Zaun geht weiter.
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Niederlande

    Rechenspiele in Den Haag

    In den Niederlande ist noch immer keine Regierung in Sicht. Gespräche werden nach der jetzt beendeten Sommerpause weitergeführt.
    Von Gerrit Hoekman

Es ist kein Zufall, dass die AfD ihre größte Anhängerschaft in Ostdeutschland hat, wo es den Kommunisten im Laufe von viereinhalb Jahrzehnten gelang, das Land (...) nachhaltig zu entchristianisieren (...)

Der Autor Alan Posener am Mittwoch in der Welt über die Bedeutung des Katholizismus
  • Erbschaftssteuer

    Konzerne zu verschenken

    Deutsche Oligarchen übertragen Betriebsvermögen auf Nachkommen. Neujustierung des Steuersystems befördert Ungleichheit im Land.
    Von Steffen Stierle
  • Kunst

    »Natur und Popkultur«

    Über Piraten im Sandkasten, wildes Experimentieren und coronakonforme Kreativität. Ein Gespräch mit ATAK.
    Von Frank Willmann
  • Rock ’n’ Roll

    Sie sollen tanzen

    Der Fels unter den Stones: Zum Tod von Charlie Watts.
    Von Thomas Grossman
  • Kino

    Kopf trifft Wand

    Alleine machen sie dich ein: Pietro Marcello verfilmt Jack Londons »Martin Eden«.
    Von Kai Köhler
  • Deak

    Scharimmunität

    In puncto Rettungspläne kennt Armin Laschets Kreativität keine Grenzen. Vor gefühlt zehn Tagen überraschte er die Öffentlichkeit mit seinem Fünf-Punkte-Plan zur Rettung von irgendwas, was die Bürger sofort vergaßen.
    Von Dusan Deak
  • Lyrische Hausapotheke

    Späte Klärung

    Ach, Mutter! / Hä? // Die du mich einst geboren hast … / Ich habe dich geboren? / … Dein Herz an mich verloren hast / Und nun was an den Ohren hast … / Ich hab was an den Ohren?
    Von Thomas Gsella
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Pressefreiheit

    Lizenz verweigert

    Behörde verweigert RT Senderecht in Deutschland. Bundesregierung und Nachrichtendienste haben dabei offenbar ihre Hand im Spiel.
    Von Kristian Stemmler
  • Medienlandschaft in Afghanistan

    Journalismus unter der Scharia

    Afghanistan: Taliban bekennen sich zu freier Presse. Mehrere Medienschaffende seit Machtübernahme erschossen.
    Von Jakob Reimann
  • Radsport

    Ein bisschen Action

    Bei der Vuelta a España steht die Entscheidungsphase in den Bergen noch an.
    Von Janusz Berthold
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »In ihrer bestehenden Form sind Gewerkschaften nicht im entferntesten ›Schulen für den Sozialismus‹, wie das der olle Marx mal formulierte.«

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.