Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Februar 2020, Nr. 43
Die junge Welt wird von 2228 GenossInnen herausgegeben
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
  • Besatzung im Irak

    Sturm auf US-Botschaft

    Proteste in Bagdad: USA verlegen 750 Soldaten in die Region. Trump droht Iran. Teheran weist Verantwortung zurück
    Von Wiebke Diehl
  • Markanter Unterschied

    Dreimal haben sich Kim und Präsident Donald Trump getroffen. Außer Publicity für den US-Präsidenten ist dabei nichts herausgekommen. Nun setzt Pjöngjang auf Härte.
    Von Knut Mellenthin
  • Hyperschallwaffen

    Historisch einzigartig

    Dokumentiert: Die Rede des russischen Präsidenten Wladimir Putin vor dem Kollegium des Verteidigungsministeriums in Moskau am 24. Dezember 2019
  • Markt verändern

    Wohnungsbau gemeinnützig machen

    Mieterbund-Präsident Siebenkotten will den regulierten Sektor bei Mietwohnungen ausbauen. Dazu bedürfe es einer »Initialzündung« und besserer staatlicher Förderung.
  • Hamburg vor der Wahl

    Befehlsausgabe an der Elbe

    Vor Bürgerschaftswahl: Hamburger Kaufleute verbitten sich »Wohltaten« für Wähler und fordern Härte im Konkurrenzkampf mit USA und China.
    Von Kristian Stemmler
  • Debatte über Investitionspolitik

    Mehr Kapitalismus wagen

    BDA-Chef Kramer: Mehr Schuldenbremse fürs Volk, weniger Regeln für das Kapital
    Von Susan Bonath
  • Immobilienvermögen

    Die letzte Fusion

    Medienkommentar: Karstadt-Besitzer Benko hat sein Vermögen mit der Übernahme des Konkurrenten Kaufhof um weitere Gebäude aufgestockt. Dafür nimmt er selbst das schwierige Warenhausgeschäft in Kauf.
    Von Gudrun Giese
  • Wahldebakel für Labour

    »Wir wirkten wie eine liberale Elite«

    Großbritannien: Nach Niederlage muss sich Labour neu aufstellen. Verhältnis zum »Brexit« bleibt Streitpunkt. Ein Gespräch mit Michael Calderbank.
    Interview: Christian Bunke
  • Neujahr

    Weg fortsetzen

    Zahlreiche Menschen haben am 1. Januar 2020 in China auf der Großen Mauer das neue Jahr begrüßt.
  • Ecuador, Chile und Kolumbien

    Aufbruch in den Anden

    Jahresrückblick 2019. Heute: Auflehnung gegen soziale Ungleichheit. Auseinandersetzungen in Ecuador, Chile und Kolumbien gehen weiter
    Von Frederic Schnatterer
  • Naturkatastrophe

    Kein Ende in Sicht

    Australien: Extreme Buschfeuer fordern weitere Todesopfer. Ausweitung auf immer mehr Gebiete.
    Von Thomas Berger
  • Unbegleitete Kinder und Jugendliche

    Humanitäre Katastrophe

    Vernachlässigte unbegleitete Minderjährige an der südlichen Grenze der Europäischen Union. Deal mit Marokko fordert mehr Opfer, wird aber finanziell belohnt.
    Von Carmela Negrete

Ich wünsche euch allen ein glückliches und friedliches neues Jahr.

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg in seiner Botschaft zum Jahreswechsel an die Angehörigen der Kriegsallianz
  • Miese Bilanz

    Pause im Handelskrieg

    China in die Schranken weisen und das eigene Handelsbilanzdefizit reduzieren? US-Präsident Donald Trump hat beide Ziele bisher verfehlt. Wie die Fortsetzung aussieht bleibt abzuwarten.
    Von Jörg Kronauer
  • Infrastruktur

    Erstes Gas für »Eugal«-Trasse

    Lubmin: Inländisches Anschlussstück für Gaslieferungen aus der Pipeline »Nord Stream 2« nimmt Betrieb auf.
  • Politische Theorie

    Wattierter Verkehr

    Wider das wehrlose Leiden: Eine historisch-kritische Ausgabe von Wolfgang Pohrts marxistischer »Theorie des Gebrauchswerts« bildet Band 1 der Werkausgabe.
    Von Jakob Hayner
  • Minima Ornithologica

    Zwischendurch mal das

    Jetzt stimmt tatsächlich überhaupt nichts mehr. Warum auch sollte sich im postmodernen Finalkapitalismus, der allerorts obwaltende Irrsinn, nicht in der Natur niederschlagen oder widerspiegeln?
    Von Jürgen Roth
  • Kino

    Hammer und Schnulze

    Formen von Anarchie: Sabus Spielfilmcollage »Jam«.
    Von Maximilian Schäffer
  • Nachschlag: Runterzählen

    Nur wegen des Countdowns: Knapp fünf Stunden Liveshow vom Brandenburger Tor in Berlin schnurren da schnell mal auf eine halbe Minute zusammen. Ganz ehrlich, dafür haben wir das ganze Jahr GEZahlt?
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • »Verschwörung des Schweigens«

    Sturmtrupp mit Weißhelm

    Die »Weißhelme« wirken wie eine Vorfeldorganisation westlicher »Regime-Change«-Bestrebungen in Syrien. Eine objektive Berichterstattung darüber wird weitgehend unterdrückt.
    Von Jörg Tiedjen
  • Wogen geglättet

    FAZ »dankt« früherem Herausgeber

    Nachdem die FAZ im März ihren damaligen Mitherausgeber Holger Steltzner abrupt gefeuert hatte, besteht der Zeitung zufolge zwischen beiden Seiten inzwischen Einvernehmen.
  • Kriegsmanöver »Defender 2020« stoppen

    Die Landesarbeitsgemeinschaft Deutsch-Russische Freundschaft im Landesverband der Linkspartei Sachsen mobilisiert gegen den NATO-Aufmarsch an der russischen Grenze.
  • Sportbuch

    Am bitteren Ende

    »Wie das große Geld in den Fußball kam«: Hans Wollers Biographie von Gerd Müller ist ein Meilenstein.
    Von Gerhard Henschel
  • Fußball

    Schlabberlook ade

    Jürgen Klinsmann trifft wichtige Entscheidungen über das Äußere der Hertha-Spieler.
    Von Oliver Rast
  • Ski nordisch

    Ein Mordssprung

    Der Norweger Marius Lindvik hat mit 143,5 Metern beim Neujahrsspringen der Vierschanzentournee den zehn Jahre alten Schanzenrekord des Schweizers Simon Ammann eingestellt.
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Dass der Einsatz für ›Frieden mit Russland‹ bis tief hinein in die Reihen der Linkspartei verpönt ist, erscheint einfach jämmerlich oder nur abgrundtief feige. «