1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 02.01.2020, Seite 7 / Ausland

Afghanistan: Mehrere Tote nach Angriffen

Kabul. Mindestens 31 Einsatzkräfte sind im Norden Afghanistans bei mehreren Angriffen der aufständischen Taliban getötet worden, wie die Behörden am Mittwoch mitteilten. In der Provinz Balch starben demnach bei einer Attacke an einer Straße am Dienstag abend neun Polizisten. In der Provinz Kundus hätten Taliban-Kämpfer drei Kontrollpunkte angegriffen, dabei wurden 14 Einsatzkräfte getötet und sechs verletzt. In der Provinz Tachar zerstörten die Taliban ein Militärfahrzeug, das sich auf Patrouille befand. Acht Einsatzkräfte wurden dabei nach Angaben lokaler Behörden getötet. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland