Gegründet 1947 Montag, 23. September 2019, Nr. 221
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Regierungsbildung

    Geld oder Klima

    Schlussphase Sondierungsverhandlungen: Kretschmann gibt Positionen der Grünen auf
    Von Anselm Lenz
  • Imperialismus

    »Finanzsystem ermöglicht US-Militär«

    Nach dem Ersten Weltkrieg stiegen die USA zur Weltmacht auf. Ihre Vorherrschaft basiert auf der Dominanz des Dollar. Ein Gespräch mit Michael Hudson
    Von Simon Zeise
  • Naher Osten

    Great Game

    In Syrien wie im gesamten Nahen Osten ringen Regional- und Großmächte um Einfluss. Die Position der USA ist dabei schwächer geworden.
    Von Karin Leukefeld, Damaskus
  • Digitalisierung

    »Beteiligung der Lehrer findet nicht statt«

    Google und Co. versuchen, mit Sachspenden in die Schulen zu kommen. Programme nicht von Lehrplänen gedeckt. Gespräch mit Fabian Kaske
    Interview: Ralf Wurzbacher
  • Sachsen-Anhalt

    Mordverdacht ignoriert

    Feuertod von Oury Jalloh: Kurz vor der Einstellung des Verfahrens benannten Dessauer Staatsanwälte tatverdächtige Polizisten
    Von Susan Bonath, Magdeburg
  • Persönlich gesehen

    Starker Anwalt für »die Irren«

    »Er hat sich für alle quergelegt, war insbesondere für die linke politische Bewegung wichtig« – Thomas Saschenbrecker ist bei einem Autounfall gestorben
    Von Gitta Düperthal
  • Deutsche Bahn

    Neuer Bahn-Vorstand bereit

    Aufsichtsrat hat Spitzenposten benannt: Ein Banker ohne technisches Vorwissen, ein Telekom-Manager mit Privatisierungserfahrung und eine Professorin für Digitalisierung
    Von Katrin Küfer
  • Krieg und Frieden

    Pazifismus als »Staatsverrat«

    Kriegsdienstverweigerer aus der Ukraine sucht Unterstützung in Deutschland, Veranstaltung mit Ruslan Kotsaba am heutigen Montag in Berlin
    Von Frank Brendle
  • Katalonien

    Machtvolle Demonstration

    750.000 Menschen forderten am Samstag in Barcelona die Freilassung der politischen Gefangenen
    Von Mela Theurer, Barcelona
  • Polen

    Rechte prägen Stadtbild

    Zehntausende Nationalisten auf größter Demo zum polnischen Unabhängigkeitstag. Nazisymbole und Rassismus en gros
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Lateinamerika

    Manöver gegen Linke

    USA nehmen erstmals an Militärübung im Amazonas-Gebiet teil. Progressive Kräfte befürchten Vorbereitung auf Interventionen
    Von Volker Hermsdorf
  • Syrien

    Einigkeit in Da Nang

    Präsidenten von Russland und USA fordern in gemeinsamer Erklärung politische Lösung für Syrien
    Von Karin Leukefeld

Ich weiß nicht, ob die heutige Generation so tapfer wäre.

Der frühere Hamburger Bürgermeister Klaus von Dohnanyi (SPD) über den antifaschistischen Widerstand seines Vaters – im Gespräch mit Matthias Wyssuwa von der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung
  • Airbus

    Europas Luftfahrt am Boden

    Korruptionsermittlungen zeigen Folgen für Airbus. Staatliche Aufträge könnten in Frage stehen. Konzern hofft auf Milliardendeal mit Dubai
    Von Jörg Kronauer
  • Kunst

    Eine kleine Liebeserklärung

    Eine Ausstellung in Berlin lädt ein zur Wiederentdeckung der Malerin Jeanne Mammen
    Von Matthias Reichelt
  • Schlangestehen Vom Älterwerden. Von Ulla Lessmann

    Sie stehen in Schlangen immer vor mir. Sie stehen lange, genau wie ich. Sie hätten viel Zeit, sich auf das vorzubereiten, was sie am Ende der Schlange zu tun gedenken. Sie könnten! Aber sie tun es nicht.
    Von Ulla Lessmann
  • Theater

    Der totale Guckkasten

    Die Intendanz von Chris Dercon an der Berliner Volksbühne ist implodiert, und zwar so roh und formlos, dass bei der ersten Premiere etwas ungeahnt Substantielles in Erscheinung trat.
    Von Anselm Lenz
  • Nachschlag: Lügen und Videos

    Kanzlerin Merkel erläutert in ihrem Videopodcast ihre Strategie zur Reduzierung der Treibhausgase. Ein EU-Entschluss zeigt, wie ernst es der Bundesregierung um den Umweltschutz wirklich ist ...
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Geschichte

    Das große Schachspiel

    Vom Gläubiger zum Schuldner der Welt: Michael Hudson schildert den Aufstieg des US-Finanzimperialismus
    Von Simon Zeise
  • Wirtschaftsunion

    Gemäßigte Ketzerei

    ATTAC Österreich verabschiedet sich vom Glauben an die »Reformierbarkeit« der EU
    Von Simon Loidl
  • Fußball

    Dank Seiner Majestät

    Fußball-WM-Notizen: Marokko feiert, Italien bibbert, Irland hofft, und Kaiser Franz droht die Insolvenz
    Von Jens Walter
  • Kinderturnen

    Vom Purzelbaum zur sozialen Kompetenz

    Beim ersten »Tag des Kinderturnens« am Wochenende versuchten sich deutschlandweit etwa 10.000 Kinder im Alter von drei bis sieben Jahren auf Matten und an Geräten.
    Von Klaus Weise