Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
  • Euro-Krise

    Rot-rot-grüne Troika

    Kämpfen oder knechten lassen? Das ist die Frage, die für die Linke in Europa auf der Tagesordnung steht. Am Montag berieten die Finanzminister der Euro-Gruppe über weitere Kürzungspakete für Griechenland.
    Von Simon Zeise
  • US-Präsident

    Trumps Einflüsterer

    Israels Hardliner geben zum Staatsbesuch des US-Präsidenten die Stichworte. Feier zur Eroberung Ostjerusalems vor 50 Jahren
    Von Knut Mellenthin
  • USA unter Trump

    Nationale Bourgeoisie

    Trumps »America first« – der neue US-Präsident sieht in einer nationalistischen Wirtschaftspolitik die Lösung für die ökonomischen Probleme der Vereinigten Staaten
    Von Guenther Sandleben
  • Wohnraum

    Investor steht unter Druck

    Berlin: Bauherr und Senat geraten in der Rigaer Straße in Nöte. Neuer Mietspiegel zeigt Unwirksamkeit der »Mietpreisbremse«
    Von Anselm Lenz
  • Kurden in Deutschland

    Gemeinsam gegen Verbote

    Das Ziel des Dachverbands Nav-Dem ist es, Kurdinnen und Kurden in Deutschland zu stärken
    Von Gitta Düperthal
  • Hartz IV

    Keine Zukunftsperspektive

    Zahl der Kinder in Armut steigt. Regierung will Eltern in Arbeit bringen, zerstört aber auskömmliche Beschäftigungsverhältnisse
    Von Simon Zeise
  • Unternehmen

    Gefördert in den Sand gesetzt

    Nach der Insolvenz des Fahrradbauers Mifa im sachsen-anhaltischen Sangerhausen bangen die verbliebenen 130 Beschäftigten um ihre Existenz.
    Von Susan Bonath
  • Anschlag

    Online-SpezialMassaker in Manchester

    Explosion in Konzerthalle in nordenglischer Stadt fordert zahlreiche Opfer. Polizei geht von einem Terrorakt aus
  • USA

    Den Rücken gekehrt

    Aus Protest gegen einen Auftritt von US-Vizepräsident Mike Pence auf ihrer Abschlussfeier haben knapp 150 Studenten die Zeremonie verlassen
  • Südafrika

    Zumas Machtbasis bröckelt

    Regierender ANC will nicht mit der Opposition gegen den Staatschef stimmen. Doch die Partei könnte einem Misstrauensvotum zuvorkommen
    Von Christian Selz, Kapstadt
  • Türkei

    Angst vor neuen Gezi-Protesten

    Polizei in Ankara verhaftet hungerstreikende Akademiker bei nächtlicher Razzia. Erdogan hält an Ausnahmezustand fest
    Von Nick Brauns
  • Großbritannien

    Hoffen auf Corbyn

    Labour-Partychef ist bei jungen Wählern populär. Torys verfolgen neoliberalen Kurs
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Befreiungskampf

    »Möchte betonen, dass wir ein Teil Syriens sind«

    Kurden dementieren Meldungen über Expansionspläne ans Mittelmeer. Lösung für das gesamte Land soll gefunden werden. Gespräch mit Hediye Yûsîf
    Interview: Nick Brauns und Ercan Ayboga

Die Reformation jährt sich 2017 zum 500. Mal. Christen feiern das.

Die Boulevardzeitung Berliner Kurier anlässlich des Kirchentags über ihre recht eigenen Vorstellungen von Konfession. Die Reformation wird nicht gefeiert von Christen, deren Konfession etwa katholisch, serbisch-orthodox oder waldensisch ist.
  • Zehn jahre Finanzkrise

    Ein Banker als Symbol

    Georg Funke gilt als Gesicht der Finanzkrise. Den früheren Chef der HRE kennt dank Bild fast jeder. Ein Rückblick
    Von Stephan Müller und Richard Corell
  • Fortsetzung der Fortsetzung

    Wer falsch und feig ist

    Zunächst sollte »Alien: Covenant« angeblich »Alien: Paradise Lost« heißen. Das wurde aber als vielleicht doch zu großspurig verworfen.
    Von Peer Schmitt
  • Gartenzauber

    Als in Berlin 2008 die »Königliche Gartenakademie« eröffnet wurde, bejubelte die »Welt« die »Rückkehr der königlichen Gartenkunst«. Was dabei vergessen wurde: Die alten Gewächshäuser waren nicht verlassen.
    Von Helmut Höge
  • Kino

    Alles im Stehen reparieren

    Bilder vom Elend der Schule, aber ohne Begriff davon: Der Dokumentarfilm »Zwischen den Stühlen« über Berliner Referendare
    Von Erik Gutendorf
  • Progrock

    Wie die Wolken schmeckten

    »Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken. Der wird im Mondschein, ungestört von Furcht, die Nacht entdecken.« Wer kennt noch die Band Novalis?
    Von Thomas Behlert
  • Tod durch Polizeikugeln

    Die Bundeswehr macht wieder viel von sich reden. Grund ist die teilweise hingebungsvolle Traditionspflege, die die Wehrmacht so fest ins Herz schließt. Aber wie ist es bei der Polizei?
    Von Rafik Will
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Großbritannien

    »Kampf planen gegen Antigewerkschaftsgesetze«

    Britische Arbeiterorganisation Unite hat ihren Generalsekretär im Amt bestätigt. Nun stehen dem Verband größere Auseinandersetzungen bevor. Gespräch mit Paul Kershaw
    Von Christian Bunke
  • Arbeitshetze

    Einfach mal den Chef abschalten

    Digitalisierung: Druck auf die Beschäftigten steigt. Gewerkschaften fordern mehr Mitbestimmungsrechte. Doch das reicht nicht
    Von Johannes Supe
  • Bundeswehr wirbt auf Kirchentag

    Keine Werbung für Krieg und Gewalt, fordert die DFG-VK in einer Erklärung. Außerdem: Ulla Jelpke weist angesichts der Abschiebungen nach Afghanistan auf die sich stetig verschlechternde Lage im Land hin
  • Straßenradsport

    Attacken in dünner Luft

    Giro d’Italia: Was kann der Gesamtführende Tom Dumoulin im Hochgebirge?
    Von Janusz Berthold
  • Mit oder ohne Restalkohol

    Das spannendste Fernduell entspann sich zwischen dem 1. FC Magdeburg und Jahn Regensburg. Es ging dabei um den dritten Platz, der zur Relegation gegen den drittletzten der 2. Liga berechtigt
    Von Gabriele Damtew