Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Prima Klima

    Deutschland und Brasilien wollen dick im Geschäft bleiben. Dort demonstrierten Zehntausende für Demokratie und gegen die Offensive von rechts
    Von Peter Steiniger
  • Die Linke und Europa

    Welche Lehren ziehen wir aus der Erpressung der Syriza-Regierung?
    Von Oskar Lafontaine
  • Der Rüstungskommandeur

    Als Reichsminister für Rüstung und Kriegsproduktion besaß Albert Speer innerhalb des Machtzirkels der Nazis während des Krieges eine herausragende Stellung, die ihm kaum einer streitig machen konnte
    Von Dietrich Eichholtz
  • Online-SpezialTerror in Heidenau

    Neonazis und »besorgte Bürger« randalieren gegen Flüchtlinge. Polizei räumt Straßenblockade. Antifaschisten rufen zu Protest gegen Rassisten auf
  • Judo im Kalten Krieg

    Egon Bahr, Chefarchitekt der »Annäherung«, ist tot. Mit der Arbeiterbewegung verband ihn nichts, und doch stand er für eine Generation der Sozialdemokratie
    Von Georg Fülberth
  • Pleite mit Ansage

    In Bremerhaven soll ein riesiger Offshore Terminal entstehen – obwohl er in der Region nicht gebraucht wird und während der Planung viele Pannen passiert sind
    Von Burkhard Ilschner
  • Protest an Grenze

    Tausende Flüchtlinge haben am Freitag an der Grenze zwischen Griechenland und Mazedonien gegen die Abriegelung des Übergangs bei Idomeni durch mazedonische Sicherheitskräfte p...
  • Der Pool des Präsidenten

    Südafrika: Staatschef wegen Ausbaus seines Hauses mit Steuermitteln am Pranger
    Von Christian Selz
  • Rücktritt aus Kalkül

    Griechenland: Tsipras will linken Syriza-Flügel kaltstellen
    Von Heike Schrader/Athen

Besonders erfreulich empfand ich die offene, konstruktive demokratische Gesprächskultur, die unsere Runde geprägt hat.

AfD-Chefin Frauke Petry nach der Klausurtagung ihrer Partei am Donnerstag abend in Kassel
  • Der Anschluss

    Dokumentiert. Die Volkskammer der DDR besiegelte vor 25 Jahren die Einverleibung durch die BRD
  • Anno … 35. Woche

    1990, 24. August: Die Volkskammer der DDR beschließt, die Akten der Staatssicherheit auf dem Gebiet der DDR zu belassen und nicht dem Bundesarchiv in Koblenz zu unterstellen. ...
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Der NSU-Prozess wird m. E. als Fata Morgana enden, weil das vorsätzliche Versagen der Sicherheitsorgane und damit die herrschende Politik nicht in Misskredit gebracht werden dürfen.«
  • Weltaufteilung und Krieg

    Im August 1915 ergänzte Lenin die auch von der russischen Sozialdemokratie propagierte Losung »Vereinigte Staaten von Europa«
  • Klarer Bündnisfall

    Die Zeiten, in denen die Regierung Erdogan das Kriegsgeschehen im Nachbarland Syrien aus der sicheren Distanz betrachtete, sind vorbei. Im Konflikt zwischen den Kurden und der...
    Von Stefan Huth
  • Mit der »Guayas« um die Welt

    Ecuadors Segelschulschiff besucht alle fünf Kontinente. Vor wenigen Tagen machte der Dreimaster in Bremerhaven fest. Bildreportage von Claudia Schröppel
    Von André Scheer
  • Die Verblendeten

    Das Magazin für Politik, das nur einen kleinen erlesenen Kreis links stehender Menschen ansprach, aber dank eines berühmten Cartoonisten über eine gute Anbindung an die sozial...
    Von Ruben Philipp Wickenhäuser