Rosa-Luxemburg-Konferenz am 13.01.2024
Gegründet 1947 Donnerstag, 30. November 2023, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2753 GenossInnen herausgegeben
Rosa-Luxemburg-Konferenz am 13.01.2024 Rosa-Luxemburg-Konferenz am 13.01.2024
Rosa-Luxemburg-Konferenz am 13.01.2024
  • Wettbewerb mit Folgen

    Brandenburg: Wirtschaftsministerium prüft trotz vorhandener Kapazitäten bei DB Regio Förderantrag der Ostdeutschen Eisenbahngesellschaft für Instandhaltungswerk.
    Von Rainer Balcerowiak
  • Ja heißt nein

    Baden-Württembergs Landtag beschließt Volksabstimmung zu Prestigeprojekt »Stuttgart 21«.
    Von Daniel Behruzi
  • Drohungen gegen Iran

    Westliches Säbelrasseln. Rußland will neue Sanktionen mittragen.
    Von Knut Mellenthin
  • Warnung vor Bürgerkrieg

    Jemen: Neue Kämpfe nach Salehs Rückkehr. Opposition kündigt Marsch zum Präsidentenpalast an.
    Von Karin Leukefeld
  • Kudrins Fall

    Kritik an Ausgabenpolitik hat Rußlands Finanzminister den Job gekostet.
    Von Andreas Korn, Moskau

»Man darf den Druck nicht vergessen, unter dem Journalisten stehen. Deswegen müssen wir ihnen die Welt erklären«.

Monika Schaller, Leiterin der Unternehmenskommunikation Goldman Sachs in Deutschland, Schweiz, Österreich und Osteuropa, bei einer Diskussionsrunde zur Finanzkommunikation der »Quadriga Privat PR-Hochschule« in Berlin

Kurz notiert

Kurz notiert