Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Uranwaffen gegen Libyen

    NATO-Staaten setzen DU-Munition im Krieg gegen Ghaddafi-Truppen ein. Rußland kritisiert Parteinahme im Bürgerkrieg. Türkei will vermitteln.
    Von Karin Leukefeld
  • Standbeinwechsel

    Gastkommentar: Erfolg der Grünen bei Wahlen.
    Von Georg Fülberth
  • Grün verfängt

    Ökopartei triumphiert in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. SPD will trotz Schlappen regieren.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Deutliches Gefahrenpotential

    »Peak Soil« Teil II: Der Verlust landwirtschaftlicher Nutzflächen und wie er abgewendet werden kann.
    Von Peter Clausing
  • Showtime für Berlusconi

    Italiens Premier erscheint überraschend vor Gericht. Anklage wegen Steuerhinterziehung.
    Von Micaela Taroni, Rom
  • Klatsche für Sarkozy

    Französische Linke gewinnt Kantonalwahlen. Erfolge auch für extreme Rechte. Konservative angezählt.
    Von Christian Giacomuzzi, Paris

Wir haben gestern eine Schlappe eingesteckt. Aber das ist ein Teil dessen, wo wir schon ganz gut sind drin: im Schlappen einstecken.

Die rheinland-pfälzische Linken-Chefin Elke Theisinger-Hinkel zum 3,0-Prozent-Ergebnis ihrer Partei bei der Landtagswahl
  • Abstandsklausel nichtig

    Bundesarbeitsgericht verwirft Tarifautomatismus zur Besserstellung von Gewerkschaftern.
    Von Mirko Knoche, Hamburg
  • Ohne Jugend keine Zukunft

    IG Metall legt Schwerpunkt auf Belange der jungen Generation. Aktionstag in Köln geplant.
    Von Karl Neumann

Kurz notiert