Gegründet 1947 Montag, 21. September 2020, Nr. 221
Die junge Welt wird von 2351 GenossInnen herausgegeben

Kommentar

  • Exkolonialmacht zur Stelle: Französischer Soldat vor dem zerstör...
    29.08.2020

    In seinem Metier

    Der ehemalige Banker hat nach der Nitratexplosion, die am 4. August 180 Tote forderte und die halbe Stadt in Trümmer legte, erst einmal ziemlich viel Geld besorgt. Aber für wen?
    Von Hansgeorg Hermann
  • Spitzt den Streit um Erdgasfelder zu: Recep Tayyip Erdogan, Präs...
    28.08.2020

    Ankaras eigener Weg

    Die Türkei steht, so scheint es, allen anderen im östlichen Mittelmeer agierenden NATO-Staaten isoliert gegenüber. Es geht nicht nur um dortige Erdgasvorkommen.
    Von Jörg Kronauer
  • Die Bundesregierung senkt während der Wirtschaftskrise das Lohnn...
    27.08.2020

    Scharte ausgewetzt

    Die Bundesregierung rühmt sich, in guten Zeiten gespart zu haben. Die hohen Rücklagen können in der Krise für soziale Wohltaten ausgegeben werden, lautet die Legende.
    Von Simon Zeise
  • 26.08.2020

    Applaus war gestern

    Was interessiert mich mein Applaus von gestern? Mit dieser Haltung gehen die »Arbeitgeber« in die Tarifrunde des öffentlichen Dienstes.
    Von Daniel Behruzi
  • Na, ist auch der Mindestabstand gewahrt? Der ukrainische Präside...
    25.08.2020

    Expansive Triebkräfte

    Auch die Ukraine ist Teil des »Krisenbogens« um die EU, seit die westlichen Mächte, allen voran die Bundesrepublik, sie 2014 endgültig russischem Einfluss zu entreißen suchten.
    Von Jörg Kronauer
  • Nationalistische Beflaggung: Lukaschenko wird die Opposition nic...
    24.08.2020

    Vorbeugende Drohungen

    Aktuell wörtlich zu nehmen sind die Erklärungen von Alexander Lukaschenko über das »Panzerkettenrasseln« der NATO an der Grenze seines Landes wohl nicht. Gegenstandslos sind sie aber auch nicht.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Sieht endgültigem Abgang entgegen: Der frühere Brandenburger AfD...
    22.08.2020

    Kalbitz im Aus

    Es hätte des (vorläufigen) gerichtlichen Scheiterns von Andreas Kalbitz in Sachen AfD-Mitgliedschaft nicht mehr bedurft, um sein baldiges Ende als einflussreicher Strippenzieher in der Partei zu prognostizieren.
    Von Gerd Wiegel
  • EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am Mittwoch: Mehr...
    21.08.2020

    Eigene Hand

    Belarus und deutsche Außenpolitik.
    Von Arnold Schölzel
  • »Nieder mit Frankreich und seinem Gouverneur«: Demonstranten in ...
    20.08.2020

    Putsch nicht ohne Paris

    In Mali erzwingen Militärs mit dem Segen der Straße den Abgang des Präsidenten samt Regierung, und Frankreich und seine internationalen Spießgesellen reagieren verschnupft, da nicht beteiligt.
    Von Ina Sembdner
  • In Minsk nahmen die Menschen am Samstag von Alexander Taraikowsk...
    19.08.2020

    Kein Königsweg

    Machtkampf in Belarus
    Von Reinhard Lauterbach
  • Israelischer »F-16«-Bomber landet auf dem Fliegerhorst Nörvenich...
    18.08.2020

    Seite an Seite

    Das Luftwaffengeschwader »Boelcke« hat Besuch von alten Bekannten aus Israel, um gemeinsam zu üben. Die Neuaufteilung der Welt, diesmal »antifaschistisch«.
    Von Arnold Schölzel
  • US-Präsident Trump mit seiner Vertreterin bei den Vereinten Nati...
    17.08.2020

    Keine Überraschung

    Es ist zu befürchten, dass die USA in der Zeit bis zur Präsidentenwahl am 3. November noch weitere abenteuerliche Akte der Piraterie verüben werden.
    Von Knut Mellenthin
  • Ob das wohl schon eine der versprochenen Masken aus einheimische...
    15.08.2020

    Scholz im Sommerloch

    Die Nominierung von Olaf Scholz zum Kanzlerkandidaten der SPD ist ein Glücksfall: Endlich mal etwas anderes als Corona.
    Von Georg Fülberth
  • Demonstranten in Minsk auf den Barrikaden (10.8.2020)
    14.08.2020

    (Noch) kein Maidan

    Auch wenn die derzeitigen Bilder aus Minsk manchmal anderes nahelegen: In Belarus haben wir es bei den Protesten gegen das offizielle Wahlergebnis vom Sonntag nicht mit einem »Maidan« zu tun – zumindest noch nicht.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Massenzulauf haben in Großbritannien derzeit nur die Jobcenter
    13.08.2020

    Der amerikanische Weg

    Das britische Krisenmanagement ähnelt in vielerlei Hinsicht jenem der USA: Wirtschaftliche Interessen zählen mehr als die Gesundheit der Bevölkerung, als das Leben der Alten und Kranken.
    Von Steffen Stierle
  • Inhaftierte Taliban warten auf ihre Freilassung (Bagram, 9.4.202...
    12.08.2020

    Ein Hindernis weniger

    Der Weg zu Verhandlungen zwischen den afghanischen Taliban und der Regierung in Kabul scheint frei: Eine »Loja Dschirga« hat zugestimmt, dass 400 eingesperrte Taliban-Kämpfer freigelassen werden sollen.
    Von Knut Mellenthin
  • Wahlhelfer in einem Abstimmungslokal in Minsk am Sonntag
    11.08.2020

    Etwas zu plump

    Auch wenn sich Lukaschenko an der Macht hält: Diese Wahl wird ihm am Hals hängen wie ein Mühlstein.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Die Profite der Reichen im Blick: US-Präsident Donald Trump
    10.08.2020

    V wie Vendetta

    Trump meldete sich aus seinem Golfklub in New Jersey und verkündete seine Rache an der lohnabhängigen Bevölkerung.
    Von Simon Zeise
  • Sieht sich womöglich als ehrlichen Helfer, führt aber nur die ko...
    10.08.2020

    Falsche Freunde

    Die Demonstrationen im Libanon rufen neokoloniale Kräfte wach. Heute geht es gegen eine Regierung, die nach anderen Wegen, jenseits von IWF und EU, aus der Krise gesucht hat.
    Von Wiebke Diehl
  • Ist Huawei der neue Sputnik? Der Westen reagierte auf die sowjet...
    08.08.2020

    Der Westen gibt auf

    Anstatt es dem vielbesungenen Markt zu überlassen, ob Facebook oder We Chat, ob Tik Tok oder Youtube besser sind, bauen die USA eine Mauer. Am Ende könnte die vollständige Entkoppelung der technologischen Sphären stehen.
    Von Sebastian Carlens