Gegründet 1947 Donnerstag, 26. November 2020, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben

Kommentar

  • Die Bundesregierung schmiegt sich stets eng an die Seite des US-...
    06.11.2020

    Schlafende Hunde geweckt

    In den USA wurde noch keiner der beiden Oligarchen zum Präsidenten gekürt, da wird in der EU schon gefeilscht, wer das größte Stück vom Kuchen abbekommt.
    Von Simon Zeise
  • Militärisch hält die Achse Washington-Berlin: F-18-Kampfflugzeug
    05.11.2020

    Einiges bleibt

    Trump macht die US-Demokratie kenntlich: Er hat die Wahlen gewonnen, aber die sind gefälscht. Woran Biden 50 Jahre arbeitete, erledigt Trump rascher: Den Niedergang der US-Macht
    Von Arnold Schölzel
  • Häuserkampf trainieren, ohne das Wüten der SS im Warschauer Ghet...
    04.11.2020

    Doch nur verzählt

    Der deutsche Imperialismus ist noch nie so weit wie unter seinem »Führer« gekommen – dieser Maßstab liegt stets an, wenn das deutsche Kapital marschiert. So gesehen sind die Soldaten ehrlicher als ihre Vorgesetzten.
    Von Sebastian Carlens
  • Das Establishment am Auspuff riechen lassen: Friedrich Merz bela...
    03.11.2020

    Hohler Friedrich

    Fünf Tage lang schien es so, als habe Friedrich Merz im Kampf um den CDU-Vorsitz sein Messer zu früh gezogen. Dann stand zwar der neue Termin für den Parteitag fest, gewonnen hat er aber nicht.
    Von Arnold Schölzel
  • Demonstranten streiken am Mittwoch gegen das Abtreibungsverbot i...
    02.11.2020

    PiS verkalkuliert sich

    Junge Frauen gehen gegen den zivilisatorischen Rückstand auf die Barrikaden. Da ist etwas in Bewegung geraten.
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Protestaktion vor dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontro...
    31.10.2020

    Heuchelei aus Prinzip

    Der von der Bundesregierung verhängte »Rüstungsexportstopp« nach Saudi-Arabien war keiner: Die deutsche Mitverantwortung an Kriegsgreueln wird unter anderem im Jemen deutlich.
    Von Wiebke Diehl
  • Der belarussische Staatschef Alexander Lukaschenko (r.) und sein...
    30.10.2020

    Lukaschenko wird nervös

    Wenn in einer angespannten innenpolitischen Lage der Präsident den Innenminister auswechselt, geht die Einschätzung in die Richtung, dass ein Sündenbock abgestraft werde für etwas, das der Präsident zu verantworten habe.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Wird angesichts der Coronapolitik der Bundesregierung bald noch ...
    29.10.2020

    Deutsche Titanic

    Wenn die Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten über »Corona« redet, steht ein Elefant im Raum: Die Wirtschaftskrise und das Wirtschaftswachstum Chinas.
    Von Arnold Schölzel
  • Gastredner bei »Pegida« in Dresden: Hans-Christoph Berndt
    28.10.2020

    Knifflige Aufgabe

    Hier zeigt sich, wie verkehrt und geradezu dumm eine verbreitete Befassung mit der AfD ist, die den »Extremismus«-Köder schluckt und zielsicher allein den »Flügel« und seine Protagonisten attackiert.
    Von Nico Popp
  • Feiernde auf dem Reiterdenkmal auf dem »Platz der Würde« am Sonn...
    27.10.2020

    Nein zu Pinochets Erbe

    Dass sich eine so große Mehrheit für die Ausarbeitung einer neuen Verfassung ausgesprochen hat, ist ein Erfolg mit Symbolkraft – gerade auch, weil Chile jahrelang als »Modell« des Neoliberalismus galt.
    Von Frederic Schnatterer
  • Der Tarifabschluss ist ein Befreiungsschlag für die Beschäftigte...
    26.10.2020

    Mit dem Rücken zur Wand

    Es ist ein Tarifabschluss mit Signalwirkung. Die Beschäftigten im öffentlichen Dienst haben in der größten Wirtschaftskrise nach dem Zweiten Weltkrieg respektable Lohnerhöhungen erkämpft.
    Von Simon Zeise
  • Immer gegen Beijing: Taiwanesische Spezialeinheit bei einem Umzu...
    24.10.2020

    Deutsche Fernost-Front

    Wenn die Drohmanöver der Taiwaner Administration im Bunde mit imperialistischen Mächten das Maß des Hinnehmbaren übersteigen, ist es das gute Recht der Chinesen, mit ihrer Insel zu verfahren, wie sie wollen
    Von Sebastian Carlens
  • Alles im Visier: Lagezentrum des Luftwaffenstandorts Kommando Op...
    23.10.2020

    Deutsche Prioritäten

    NATO rüstet weiter auf: Die Wirtschaftsleistung bricht wegen der Pandemie ein, der Wehrhaushalt aber steigt wie geplant.
    Von Jörg Kronauer
  • Auf die Größe kommt es an: Geld gibt es aus Brüssel für Monopole
    22.10.2020

    Deutsches Ackergift

    Das große Agrobusiness ist insbesondere in der BRD verdammt mächtig. So ist es auch kein Zufall, dass nach endlosen Verhandlungen ausgerechnet während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft der »Durchbruch« gelungen ist.
    Von Steffen Stierle
  • MAS-Anhänger feiern am Montag in El Alto den Wahlsieg
    21.10.2020

    Rechte zurückgeschlagen

    Der Versuch der Oligarchen und imperialistischen Mächte, die »Bewegung zum Sozialismus« (MAS) in Bolivien nachhaltig zu schwächen, ist krachend gescheitert.
    Von Frederic Schnatterer
  • Die Krise hinter sich gelassen: Arbeiterinnen im chinesischen Me...
    20.10.2020

    Staunen in Berlin

    Die deutschen Eliten sind es nicht gewohnt, dass ehemals ganz oder teilweise kolonialisierte Länder an ihnen vorbeiziehen. Kanzlerin Angela Merkel riet dazu, künftig doch weniger Geschäfte mit China zu machen.
    Von Jörg Kronauer
  • Immer auf Konfrontation: Robert C. O’Brien, Nationaler Sicherhei...
    19.10.2020

    Selbstmörderisch

    Am Freitag schlug Wladimir Putin eine bedingungslose Verlängerung des »New START«-Abkommens mit den USA vor. Die rüde Antwort Washingtons: »Rohrkrepierer«.
    Von Arnold Schölzel
  • Noch guter Dinge? Deutschlands Kanzlerin Merkel, EU-Parlamentspr...
    17.10.2020

    Die Uhr tickt

    Das Problem für die Pokerfreunde in der EU: Der britische Premierminister Boris Johnson steigt aus der Zockerei aus. Er hat am Freitag mitgeteilt, die Verhandlungen seien aus seiner Sicht zu Ende.
    Von Jörg Kronauer
  • Protestaktion eines Mitarbeiters von Continental (29. September)
    16.10.2020

    Appelle reichen nicht

    Wer ernsthaft eine Umverteilung von Arbeit anstrebt – und das möglichst mit vollem Lohnausgleich, damit die Beschäftigten sich das auch leisten können –, muss bereit sein, sich mit den Unternehmern anzulegen.
    Von Daniel Behruzi
  • Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat die Faxen dicke
    15.10.2020

    Brüssel blocken

    Neue EU-Sanktionen gegen Russland.
    Von Reinhard Lauterbach