75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 1. Dezember 2021, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €

Dossiers: Gesellschaft

  • Zuletzt aktualisiert: 16.11.2021

    #UnblockCuba!

    Der neue Termin ist der 23. Juni 2021: Um 10 Uhr New Yorker Ortszeit soll dann die UN-Vollversammlung einmal mehr per Resolution die von der US-Administration gegen Kuba verhängte Blockade verurteilen. Die Kampagne Unblock Cuba unterstützt die Aufhebung der Blockade mit vielfältigen Aktionen in Europa.
  • Zuletzt aktualisiert: 10.11.2021

    jW-Lesewoche

    jW-Lesewoche mit Lesungen und Filmvorführungen

    An vier Abenden in einer Woche stellte die Tageszeitung junge Welt drei Bücher und einen Film in der Ladengalerie vor. Sie können die Aufzeichnungen der Livestreams aller Veranstaltungen vom 20. bis 23. Oktober nachschauen.
  • Zuletzt aktualisiert: 09.11.2021

    Sunday, Bloody Sunday

    Nordirlands langer Weg zum Frieden

    Die britische Herrschaft machte Irland zum Armenhaus für die katholische Urbevölkerung und schützte die Privilegien der Protestanten. Die Untergrundarmee IRA kämpfte gegen die brutale Besatzung Nordirlands. Die großen Parteien beider Volksgruppen sind am Friedensprozeß beteiligt.
  • Zuletzt aktualisiert: 09.11.2021

    Umwelt, Erde, Mensch

    Klimawandel, der Angriff auf die Biosphäre

    Nachhaltige Klimaveränderungen zerstören die Ökosysteme unserer Erde, mit weitreichenden sozialen und gesundheitlichen Folgen für die Bevölkerungen. Die Ausbeutung der natürlichen Ressourcen durch globale Konzerne zur Profitmaximierung geht weiter vor Klimaschutz.
  • Zuletzt aktualisiert: 07.11.2021

    Blutiger Profit

    Bombengeschäfte mit dem Tod

    Nach dem Ende des Kalten Krieges wurden die Rüstungsausgaben auf neue Rekordhöhen getrieben. Konzerne der Industriestaaten rüsten Entwicklungsländer auf und verdienen am »Krieg gegen den Terror«. Private Söldnerarmeen sind am lukrativen Geschäft mit dem Tod beteiligt.
  • Zuletzt aktualisiert: 04.11.2021

    Arm und Reich

    Umverteilung in der Klassengesellschaft

    Die Schere zwischen Arm und Reich schnellt auseinander. Analysen und Beiträge über Sozial- und Arbeitsplatzabbau, zu den Formen und Folgen von Armut - nicht nur in Deutschland. Über ihre Ursachen in einer Klassengesellschaft und den Kampf für die sozialen Menschenrechte.
  • Zuletzt aktualisiert: 03.11.2021

    Verdacht auf Mord

    Wurde Oury Jalloh das Opfer eines Verbrechens?

    Der Feuertod des Asylbewerbers Oury Jalloh in einer Arrestzelle der Dessauer Polizei am 7. Januar 2005 wirft Fragen auf. Doch die Behörden verschleppen und behindern über Jahre eine wirkliche Aufklärung des Falls. Wird hier ein Mord vertuscht, werden tatverdächtige Polizeibeamte gedeckt? Vieles spricht dafür.
  • Zuletzt aktualisiert: 02.11.2021

    Hinter Gittern

    Leben und Überleben im Knast

    Zur Strafe oder Besserung steckt Justitia ins Kittchen, wen sie für schuldig erklärt. Hinter den Anstaltsmauern herrscht das Gesetz des Stärkeren. Gewalt, Drogen und Bestechung gehören zum Knastleben. Die Ausgegrenzten werden ausgebeutet, Gefängnisse zum Geschäftsfeld.