Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Gegründet 1947 Freitag, 1. März 2024, Nr. 52
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen! Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
  • Ukraine-Krieg

    General sieht schwarz

    Die Kritik an der ukrainischen Staatsführung reißt nicht ab: Nun räumt auch der Oberkommandierende der Armee Fehlkalkulationen ein, ein Exberater des Präsidenten schlägt ein Einfrieren des Kriegs vor.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Absetzbewegungen

    In einem Teil der ukrainischen Führung meldet sich ein gewisser professioneller Realismus zurück. Demnach steckt der Krieg gegen Russland in einer Sackgasse.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Enttäuschung des Tages: Erdinneres

    Kenner des Erdinneren wissen: Im Hohlraum leben Menschenähnliche, Reptilartige und Marsmenschen nebeneinander. Der »Führer« soll auch schon vorbeigeschaut haben.
    Von Arnold Schölzel
  • Faschismus in der Ukraine

    Zur Kontrolle der Gesellschaft

    Faschismus als Machtinstrument von Weltkonzernen. Das Referat Oleg Jassinskijs während der Konferenz »Der Bandera-Komplex«
  • Geschichtsschreibung

    Die letzte rote Linie

    Der Hass des Bürgertums: Zur Darstellung der Absetzung der Linksregierungen in Sachsen und Thüringen 1923 in aktuellen Publikationen.
    Von Leo Schwarz
  • Kliniksterben in der BRD

    »Erwirtschaften von Rendite muss unmöglich sein«

    Bündnis zur Rettung von Krankenhäusern ruft bundesweit zum Widerstand gegen drohende Schließungen auf. Ein Gespräch mit Laura Valentukeviciute, Geschäftsführerin von Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB) e. V.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Repression gegen Palästinenser

    Samidoun kriminalisiert

    Faeser verkündet Betätigungsverbot für Hamas und Samidoun.
    Von Jamal Iqrith
  • Hetze gegen Muslime und Linke

    Habecks Bekenntnis

    Geht es ums Ganze, um die »Staatsräson«, schließen auch Feinde Freundschaft: Vizekanzler Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen) habe eine »historische Rede« gehalten, bescheinigte das Boulevardblatt Bild.
    Von Kristian Stemmler
  • Politische Gefangenschaft

    In kritischem Zustand

    Inhaftiertes Grup-Yorum-Mitglied mit Krebsdiagnose. Kurdischer Gefangener hungert weiter.
    Von Henning von Stoltzenberg
  • Soziale Spaltung

    Arme immer ärmer

    Studie belegt wachsende Ungleichheit in Deutschland. Umverteilung durch höheren Mindestlohn, Tarifbindung und Qualifizierung.
    Von Gudrun Giese
  • Lohnarbeit

    Schuften zum Nulltarif

    Das kennen viele: unentgeltlich malochen. Die Gewerkschaft NGG beklagt unbezahlte Überstunden bei Beschäftigten. »Grüne« Bundestagsabgeordnete fordert »gesetzliche Klärung« bei Arbeitszeiterfassung.
    Von Oliver Rast
  • Kampf ums Wohnen

    »Es ist nicht möglich, ein Bankkonto zu eröffnen«

    Berlin: Kampagne für Menschen aus Lateinamerika in informellen Wohn- und Beschäftigungsverhätnissen. Ein Gespräch mit Valeria Behrend von der Initiative »Bloque Latinoamericano«.
    Interview: Annuschka Eckhardt
  • Karawane nach Norden

    Mangel an allem

    Eine Karawane von rund 5.000 Geflüchteten protestiert seit Montag in der mexikanischen Grenzstadt Huixtla.
  • Pressefreiheit in Gefahr

    Journalisten unter Beschuss

    Eine am Donnerstag veröffentlichte Studie bestätigt, dass das israelische Militär im jüngsten Nahostkrieg gezielt Medienvertreter angreift. Insgesamt wurden in dem Konflikt bisher 33 Journalisten getötet.
    Von Karin Leukefeld
  • Krieg in Nahost

    Weitere Front befürchtet

    Die israelische Luftabwehr hat in den vergangenen Tagen zahlreiche Raketen und Drohnen aus dem Jemen abgefangen, Kriegsschiffe wurden ins Rote Meer beordert.
    Von Knut Mellenthin
  • Afghanistan

    Düstere Zukunft

    An den Grenzübergängen zum Nachbarland herrschen katastrophale Bedingungen, nachdem eine Ausreisefrist Pakistans abgelaufen ist. NGOs zeigen sich besorgt, betroffen sind vor allem arme Afghanen.
    Von Mawuena Martens
  • EU-Grenzregime

    Vernichtendes Urteil

    »Ärzte ohne Grenzen«: Bericht zu Gewalt an EU-Außengrenze.
    Von Ina Sembdner
  • Nahostkonflikt

    Helfer dürfen gehen

    Ägypten will bei der Evakuierung von Personen mit ausländischer oder doppelter Staatsbürgerschaft aus Gaza helfen. Die medizinische Versorgung in dem Küstenstreifen ist unterdessen nahezu zusammengebrochen.
    Von Jörg Tiedjen

Unser Grundrecht auf Asyl war nicht auf die heutige Form der irregulären Massenmigration ausgelegt.

Unionsfraktionsvize Jens Spahn (CDU) forderte gegenüber den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben) drastische Leistungskürzungen für Asylsuchende, gegebenenfalls auch per Änderung des Grundgesetzes.
  • Vereinigtes Königreich

    Abwärtsspirale bei Löhnen

    Nordirland hat aktuell keine Regierung. Ein Problem für die Gewerkschaften, die keinen Ansprechpartner im Kampf gegen sinkende Einkommen haben. Für Kollegen im Gesundheitsbereich ist die Situation besonders prekär.
    Von Dieter Reinisch
  • Exportindustrie

    Flaute im Maschinenbau

    Ein Viertel der Maschinenbaubetriebe in Ostdeutschland plant Stellenabbau.
    Von Susanne Knütter
  • Steigende Preise

    »Billige« Mogelpackung

    Die groß angekündigten Preissenkungen im Einzelhandel entpuppen sich als leicht gedämpfte Steigerung. Denn die Preise bleiben unter dem Strich weit unter den Anhebungen aus dem Vorjahr.
    Von David Maiwald
  • Krieg gegen Gaza

    Schwanger unter Bomben

    Mehr als 5.500 Frauen stehen vor Geburt in Gaza: Krieg befördert Frühgeburten unter mangelhaften medizinischen Bedingungen.
    Von Ina Sembdner
  • Reproduktionsrecht

    Der Pseudofeminist

    Frankreichs Präsident Macron will das Recht auf Schwangerschaftsabbruch in der Verfassung verankern. Doch sein Gesetzentwurf ist lückenhaft.
    Von Raphaël Schmeller
  • Monatsmonitor zur Medienwirtschaft

    Keine Entwarnung

    Monatsmonitor Medienwirtschaft. Die Zeitungsauflagen sinken, das Online­geschäft bietet noch keinen Ersatz. Dadurch wird vor allem der Lokaljournalismus bedroht.
    Von Gert Hautsch
  • Sportpolitik

    Ärger mit der Binarität

    Sport, Identität und Widerstand – Transfeindlichkeit im Wettkampf.
    Von Raphael Molter
  • Beim Fananwalt

    Forderungskatalog

    Die bayerischen Fanhilfen haben nach der Wahl einen Forderungskatalog an den neuen Landtag aufgestellt.
    Von René Lau

Hier geht es zur neuen jungen Welt-App!