Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 13. Juni 2024, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2782 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Volkskongress

    China boomt wieder

    Nationaler Volkskongress in Beijing: Sattes Wirtschaftswachstum erwartet. Angesichts zunehmender militärischer Bedrohung sollen Verteidigungsausgaben erhöht werden.
    Von Jörg Kronauer
  • Mordsrendite

    Es gibt Meldungen, die passen wie bestellt zur Illustration des berühmten Satzes von Rosa Luxemburg: »Die Dividenden steigen, und die Proletarier fallen«.
    Von Reinhard Lauterbach
  • PR-Aktion des Tages: Scholz in Washington

    Schon der Umstand, dass Scholz mal nicht mit einem Tross von Hofberichterstattern und einer Auslese interessierter Kapitalvertreter im Schlepptau rübermachte, heizte die Gerüchteküche bürgerlicher Meinungsmacher an.
    Von Felix Jota
  • Krieg in der Ukraine

    Die Lage heiß halten

    Die Ukraine besteht auf die Rückeroberung der Krim. Das damit einhergehende Eskalationsrisiko wird in Kauf genommen.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Krieg in der Ukraine

    Russland und die Krim

    Historische und strategische Ansprüche auf die Halbinsel im Schwarzen Meer.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Gesundheitssystem

    Hauptsache kostengünstig

    Die »Regierungskommission für eine moderne und bedarfsgerechte Krankenhausversorgung« hat ihre vierte Stellungnahme zur Reform der Notfall- und Akutversorgung vorgelegt.
    Von Suitbert Cechura
  • Wohnungslosigkeit in Hessen

    »Nachbarn sagen, dass die Heizung oft ausgefallen ist«

    Kassel: Linkspartei stellt nach Brand in einer städtischen Obdachlosenunterkunft mit einem Todesopfer Fragen. Ein Gespräch mit Violetta Bock, Oberbürgermeisterkandidatin der Linkspartei.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Niedergang der Linkspartei

    Friedensfrage nicht dringlich

    Die Linke: Bundesausschuss lehnt Dringlichkeitsantrag für Sondersitzung ab. Keine Anzeichen für Kursänderung. Vizevorsitzende Schubert höhnt nach Wagenknecht-Rückzug. Auch rechter Flügel mit Auflösungserscheinungen.
    Von Nico Popp
  • Demo gegen rechte Partei

    Schlagstock und Polizeikessel

    Baden-Württemberg: Protest und Konfrontation bei AfD-Landesparteitag in Offenburg.
    Von Janka Kluge
  • Galeria Karstadt-Kaufhof

    Krach um Konzepte

    Management und Generalbevollmächtigter der insolventen Galeria-Warenhauskette mit unterschiedlichen Strategien in der Zahlungsunfähigkeit. Dabei steht Wettbewerbsfähigkeit gegen Mitbestimmung.
    Von Gudrun Giese
  • Modehändler in der Krise

    Pleiteschirm für P & C

    Warenhauskette Peek & Cloppenburg Düsseldorf beantragt Insolvenzverfahren. Kürzungskurs bei Personal soll Schieflage beseitigen.
    Von Bernd Müller
  • Politischer Gefangener

    An seiner Seite

    Hunderte Anarchisten haben am Sonnabend nachmittag in Turin in Solidarität mit dem politischen Gefangenen Alfredo Cospito demonstriert.
  • Rechte Indigener

    Vorerst befriedet

    Sámi-Proteste in Norwegen: Regierung will »auf Menschen zugehen«. Aktivisten werten Aktion als Erfolg und bleiben demonstrationsbereit.
    Von Gabriel Kuhn, Stockholm
  • Angriff auf Pressefreiheit

    Weiter in Isolation

    Berichte aus dem Donbass: Haft für spanischen Journalisten verlängert. Berufsverband fordert sofortige Freilassung.
    Von Carmela Negrete
  • Ringen um Atomabkommen

    Zwischenstopp in Teheran

    Iran und die Internationale Atomenergiebehörde einigen sich auf eine gemeinsame Absichtserklärung. Gespräche über die praktische Umsetzung sollen demnächst stattfinden.
    Von Knut Mellenthin

Und ich verstehe nicht, warum die Zahlen das Gegenteil widerspiegeln.

Brasiliens Expräsident Jair Bolsonaro dozierte am Sonnabend bei einer Konferenz rechter Aktivisten in der Nähe von Washington darüber, dass er »2022 viel mehr Unterstützung hatte als im Jahr 2018«.
  • Geschäft mit dem Tod

    Rheinmetall räumt ab

    Rüstungsschmiede plant Panzerfertigung in der Ukraine und zieht in den Leitindex Dax ein.
    Von David Maiwald
  • Klimakrise

    Karawane gegen Reduktion

    Flämische Bauern protestieren mit Traktorkolonne gegen Stickstoffabkommen. Region Flandern ist für Hauptteil der Emissionen des Gases verantwortlich.
    Von Gerrit Hoekman
  • Kürzungspolitik

    Ältere besonders benachteiligt

    Studie: »Rentenreform« in Frankreich würde Erwerbslosigkeit bei über 55jährigen drastisch erhöhen.
    Von Raphaël Schmeller
  • Musik

    Wie ein Wimmelbild

    Dramatik pur: Der Cembalist Andreas Staier spielt Bachs »Das Wohltemperierte Klavier«.
    Von Stefan Siegert
  • Fröhliche Wissenschaft

    Ein, zwei Pirouetten zuviel

    Kleine Psychologie der Plagiatjagd. Eine Betriebsblindenschrift.
    Von Dirk Braunstein
  • Comic

    Leider verratzt

    Eher naiv gehalten: Ein neuer Comic über das Leben von Albert Einstein.
    Von Marc Hieronimus
  • Rock

    Voll ins Hirn

    Wir werden alle verarscht: Rebellisches von Kid Kapichi.
    Von Eileen Heerdegen
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Geschichte

    Schon immer Imperium

    Quellenscheu: Orlando Figes sucht in seiner »Geschichte Russlands« nach Gründen für die »Gegnerschaft zum Westen« – mit wechselndem Erfolg.
    Von Harald Projanski
  • Politische Zeitschriften

    Neu erschienen

    Neue Ausgaben von Antifa und International.
  • Ski Nordisch

    Im Tal der Schanzen

    Ein Rückblick auf die 43. Nordischen Skiweltmeisterschaften in Planica.
    Von Gabriel Kuhn
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »In Waffen und Munition sind Schwermetalle enthalten, die Boden und Wasser stark verschmutzten. (…) Im Donbass waren 2014 etwa 80 bis 85 Prozent des Trinkwassers der Wasserwerke verseucht. «