3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 30. Januar 2023, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
  • Russland im Visier

    Mehr Waffen, mehr Krieg

    »Ukraine Defense Contact Group« in Ramstein: Weiteres Rüstungspaket aus den USA für Kiew. Westen will Konfrontation lang andauern lassen.
    Von Jörg Kronauer
  • Tödliche Energieträger

    Die Klimakrise ist da, doch das reiche Europa kann sich noch freikaufen. Auf dem afrikanischen Kontinent hat die Erderwärmung mittlerweile jedoch lebensbedrohliche Folgen.
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Heilbild des Tages: Faschistenfahne

    Die leidige Angewohnheit, ständig Bildchen in sogenannten sozialen Medien zu verewigen, kam dem polnischen Gesundheitsminister nach einem Besuch in Lwiw gar nicht zupass.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Drohende Depression

    Perspektive Pleite

    Insolvenzwelle nimmt Fahrt auf. Gasumlage bedroht Existenz zahlreicher Unternehmen. Steigende Preise senken Konsumausgaben.
    Von Gudrun Giese
  • Insolvenzwelle

    Unrentables Geschäftsmodell

    Firmen ächzen unter hohen Kosten. Zinserhöhungen der EZB verteuern zudem Kredite
    Von Gudrun Giese
  • Kolonialgeschichte

    An der Schwelle zum Krieg

    Vor 100 Jahren begannen die Briten mit Kriegsvorbereitungen gegen die Sowjets in der Schwarzmeerregion – wegen falscher Geheimdiensterkenntnisse und aus imperialer Paranoia.
    Von David X. Noack
  • Privatisierte Altersvorsorge

    Gegen die Zockerrente

    Netzwerk ATTAC eröffnet Petition gegen Anlage von Rentenbeiträgen an Kapitalmärkten.
    Von David Maiwald
  • Sanktionen gegen Russland

    Hausgemachte Rezession

    Wirtschaft warnt vor Versorgungskrise. Minister Habeck verteidigt Gasumlage in Haushaltsdebatte.
    Von Simon Zeise
  • Niedergang der Linkspartei

    Die nächste Kampagne

    Kesseltreiben nach Wagenknecht-Rede. Rechter Flügel verteidigt Sanktionspolitik und kann keinen Wirtschaftskrieg erkennen.
    Von Nico Popp
  • Polizeigewalt

    In der Wohnung erschossen

    Toter nach Einsatz in Leipzig. Hessens Innenminister wurde zu SEK-Einsatz in Frankfurt befragt.
    Von Nick Brauns
  • Baustelle Gewerkschaft

    Schwere Tür

    IG BAU sucht im Rahmen einer Aktionswoche gemeinsam mit Beratungsstellen Kontakt zu migrantischen Arbeitern. Kein einfacher Zugang zum Milieu der Schwarzarbeit.
    Von David Maiwald
  • Steigende Preise

    Zehn Euro pro Skalpell

    Krankenhäuser fordern Inflationsausgleich für Betriebskosten. Bundesregierung verspricht »Hilfspaket«
    Von Susanne Knütter
  • Krisen im Gesundheitswesen

    »Die Kliniken haben jetzt kaum mehr Rücklagen«

    Energiekosten treiben Krankenhäuser an Grenze zur Insolvenz. Fallpauschalensystem deckt reale Kosten nicht. Ein Gespräch mit Christiane Böhm, Sprecherin für Gesundheitspolitik der hessischen Landtagsfraktion Die Linke.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Militärpakt

    »Wir schaden uns im Interesse der USA selbst«

    Spanien: Regierung setzt auf Pro-NATO-Kurs. Sanktionspolitik trifft eigene Bevölkerung hart. Ein Gespräch mit Julio Díaz, Generalsekretär der Kommunistischen Partei der Völker Spaniens (PCPE).
    Interview: Carmela Negrete
  • Brasilien

    Mit Zweifeln und Hetze

    Präsident Bolsonaro nutzt 200. Unabhängigkeitstag für Wahlkampf. Linke mobilisiert zum »Schrei der Ausgeschlossenen«.
    Von Katharina Kirsch-Soriano da Silva
  • Kanada

    Indigene Gemeinde trauert

    Bei tödlichen Messerangriffen starben zehn Menschen. Beide mutmaßlichen Täter tot.
    Von Jürgen Heiser
  • Parlamentswahl in Schweden

    Nach rechts gerückt

    In den Umfragen liegen Sozialdemokraten und Ultrarechte vorn. Bestimmende Themen im Wahlkampf sind Migration und Sicherheit.
    Von Gabriel Kuhn, Stockholm
  • Attentat auf Fernández de Kirchner

    Sorgfältig geplanter Mordversuch

    Ermittlungen zu gescheitertem Anschlag auf Argentiniens Vizepräsidentin: Umfeld von Täter im Visier.
    Von Volker Hermsdorf

Aufgrund von finanziellen Sorgen wird in diesem Land in diesem Winter niemand frieren und niemand hungern.

Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) am Donnerstag im Bundestag anlässlich der Debatte über den Haushalt seines Ministeriums
  • Energiekrise

    Neue Quellen im Senegal

    Vor der Küste des westafrikanischen Staates werden riesige Erdgasfelder erschlossen, Umweltschützer protestieren auch gegen deutsche Beteiligung.
    Von David Bieber
  • Metal

    Ein Teufelspech

    Die tragische Geschichte der deutschen Hard-Rock-Pioniere Lucifer’s Friend.
    Von Frank Schäfer
  • Literatur

    Woanders ist auch scheiße

    »Lenin auf Schalke«: Ein Schweriner besucht die blühenden Landschaften des bundesdeutschen Westens und landet in Gelsenkirchen. Stoff, den man auf eine goldene Schallplatte pressen und ins Weltall schießen sollte.
    Von André Weikard
  • Tote und Zerstörung

    Die Zahl der registrierten Toten infolge des Erdbebens in Südwestchina ist mittlerweile auf 82 gestiegen. Mehr als 270 Menschen wurden verletzt, davon 62 schwer, wie Staatsmedien am Donnerstag berichteten.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Transfeindlichkeit

    Tod instrumentalisiert

    Rassistische und »feministische« Auseinandersetzungen nach Mord an trans Mann. LSBTI-Bundesverband fordert Maßnahmen gegen Hassverbrechen.
    Von Janka Kluge
  • Geschlechtsspezifische Armut

    Teuerung trifft Frauen härter

    Der weibliche Teil der Bevölkerung leidet besonders unter Preissteigerungen.
    Von Claudia Wrobel
  • Das Gemetzel beenden

    Der Musiker Roger Waters erinnert Olena Selenska an die Wahlversprechen ihres Ehemannes
  • Fußball

    Geld kauft Pötte

    Neuigkeiten von der 63. Copa Conmebol Libertadores in Südamerika.
    Von André Dahlmeyer, Curitiba
  • Beim Fananwalt

    Demo statt Fanmarsch

    Wie sich herumgesprochen haben dürfte, haben der heutige Fußballfan und die Fußballkultur kaum noch etwas mit den Fans in den Kurven der 80er oder 90er Jahre gemein.
    Von René Lau