75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 1. Dezember 2021, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Spekulationsgeschäfte

    Konzerne außer Kontrolle

    Vonovia sichert sich Mehrheit an Deutsche Wohnen. Shortseller Fraser Perring zwingt Aktienkonzern Adler-Group in die Knie.
    Von Simon Zeise
  • Im Zentrum

    Die Grünen legten mit der »Agenda 2010« ihr neoliberales Reifezeugnis ab. Die FDP muss nach dem Glaubensbekenntnis »Der Markt regelt alles« nicht gefragt werden, das beherrschen ihre Mitglieder im Schlaf.
    Von Arnold Schölzel
  • Politiksimulation des Tages: »Takeover Bellevue«

    Junge Menschen seien keine »passiven Politik-Erdulder«, sagte Steinmeier am Rande der Veranstaltung, die in überzeugender Weise deutlich gemacht hat, dass ihnen und allen anderen genau diese Rolle zugedacht ist.
    Von Felix Jota
  • Geldwäsche

    Futter für Nawalny?

    Osteuropa ist in den »Pandora Papers« prominent vertreten. Russland spielt Vorwürfe herunter.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Schattenwirtschaft

    Von Schatten und Licht

    ICIJ-Enthüllungen geben sich kritisch, sind aber gegenüber Kapitalismus affirmativ
    Von Reinhard Lauterbach
  • Lieferdienste außer Rand und Band

    Eine Affenschande

    Der Lieferdienst Gorillas reagiert auf Streiks seiner Rider mit Entlassung und Union-Busting. Dabei ist bereits das gesamte Geschäftskonzept ziemlich fragwürdig.
    Von Elmar Wigand
  • Krankenhausbewegung

    Erste Einigung in Klinikstreit

    Berliner Charité bereit für »Tarifvertrag Entlastung«. Vivantes-Konzern setzt Blockade fort.
    Von Bernd Müller
  • Klage gegen BDS-Beschluss

    Mehr als »Meinungsaustausch«

    Verfahrensbeginn in Berlin: Gruppe »BT3P« will Rücknahme von Bundestagbeschluss gegen BDS-Kampagne erwirken.
    Von Jakob Reimann
  • Regierungsbildung

    Ampel auf grün

    Berlin: Gemeinsame Sondierungen von SPD, FDP und Grünen gestartet. Wissing: Keine Steuererhöhungen.
    Von Kristian Stemmler
  • Enduring Freedom

    Was der Krieg gekostet hat

    Bis zu 51 statt 17,3 Milliarden Euro: Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr deutlich teurer als offiziell angegeben, dazu kommen »nichtfinanzielle« Kosten.
    Von Joachim Guilliard
  • Regierungskrise Österreich

    Druck auf Kurz wächst

    In Österreich kündigt die Opposition nach Korruptionsvorwürfen gegen den Bundeskanzler ein Misstrauensvotum an.
  • Wahlen Tschechien

    Das Rätsel von Prag

    Trotz Betrugsaffäre und Versagen in Coronapandemie: Premier Babis geht als Favorit in die Parlamentswahlen in Tschechien.
    Von Matthias István Köhler
  • Krise in Myanmar

    Drohung aus Kuala Lumpur

    Das ASEAN-Mitglied Malaysia will direkte Gespräche mit der myanmarischen Exilregierung.
    Von Thomas Berger
  • Krieg mit Drohnen

    Unbemannt und bewaffnet

    Unbemannt und bewaffnet: EU und BRD wollen Drohnenschwärme von einem »Mutterschiff« aus über Gefechtsgebieten abwerfen.
    Von Matthias Monroy
  • Vor der Stichwahl

    Rechte in Nöten

    Italien: Die faschistische Allianz aus Lega, Brüder Italiens und Forza Italia setzt auf die Stichwahl in Rom, um Neuwahlen zu erzwingen.
    Von Gerhard Feldbauer

Dies hängt sicherlich mit der gestiegenen Bedeutung des Wohnens zusammen.

Michael Voigtländer, »Immobilienexperte« beim Institut der deutschen Wirtschaft (IW), erläuterte am Donnerstag laut dpa die erneut gestiegenen Preise für Eigentumswohnungen.
  • Datenleaks in Steueroasen

    »Neu daran ist jetzt die politische Seite«

    Pandora Papers zeigen, dass reale Eigentümer von Firmenstrukturen offengelegt werden müssen. Ein Gespräch mit Alfred Eibl.
    Interview: Fabian Linder
  • Krisenprofiteure

    Party statt Pandemie

    Allianz-Reichtumsreport: Weltweite private Geldvermögen haben 2020 um fast zehn Prozent zugelegt. Europa und Japan auf dem absteigenden Ast.
    Von Jörg Kronauer
  • Gewerkschaften

    Bahn: EVG zieht nach

    Nachverhandlungen beendet. Nach GDL-Streiks erzielt auch EVG-Gewerkschaft besseren Abschluss. Betriebsfrieden bis März 2023.
  • jW-Kunstedition

    Ein schöner Geist

    »Er ist ein bisschen verträumt bei mir, eigentlich war er ja auch ein Träumer«, sagt Bildhauerin und Grafikerin Anna Franziska Schwarzbach über ihre Darstellung von Erich Mühsam.
  • Literatur

    Nach der Gewalt

    Literaturnobelpreis für den tansanischen Autor Abdulrazak Gurnah.
  • Pop

    Sind so viele Männer

    Trotzdem eine sehr gute Compilation experimenteller Pop-Musik aus Deutschland: »Eins und Zwei und Drei und Vier« auf dem Hamburger Label Bureau B.
    Von Christina Mohr
  • Leere Strände

    Als »Surf City USA« wirbt Huntington Beach um Touristen. Doch nun sind die beliebten Strände in der Stadt südlich von Los Angeles für Wellenreiter, Schwimmer und Spaziergänger gesperrt.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Patriarchale Verhältnisse

    Sexismus im Gaming

    Diskriminierung und toxische Männlichkeit in Onlinewelten: Frauen sind deutlich unterrepräsentiert und bei der Professionalisierung schlechter entlohnt.
    Von Marcus Dörr
  • Abtreibungsrecht in den USA

    Teilsieg errungen

    Ein US-Bundesgericht stoppt vorerst das seit Anfang September geltende reaktionäre Gesetz zu Schwangerschaftsabbrüchen in Texas.
  • Fußballgeschichte

    Weshalb es ihm nicht möglich war

    Er kam, sah und siegte beinah – zur neu erschienenen Biographie des kauzigen Fußballtrainers Walter Fritzsch.
    Von Ronald Kohl
  • Beim Fananwalt

    Filmen erlaubt

    Die Damen und Herren vom Team Blau haben es in der Regel gar nicht gerne, bei ihrer Arbeit gefilmt zu werden. Hat da etwa jemand was zu verbergen? Nun gibt es eine Gerichtsentscheidung, die Klarheit schafft.
    Von René Lau