Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 08.10.2021, Seite 1 / Ausland

Moskau: Kritik an Rauswurf von Diplomaten bei NATO

Moskau. Russland hat den von der NATO beschlossenen Rauswurf eines Teils seiner Diplomaten bei der Militärallianz kritisiert. Der Schritt widerspreche den Äußerungen der NATO-Vertreter über eine gewünschte »Normalisierung der Beziehungen«, sagte der Sprecher des russischen Präsidenten, Dmitri Peskow der Agentur Interfax zufolge am Donnerstag. »Diese Handlungen erlauben es uns natürlich nicht, uns Illusionen zu machen hinsichtlich einer möglichen Normalisierung der Beziehungen und einer Wiederaufnahme des Dialogs mit der NATO«, sagte er. »Vielmehr werden diese Perspektiven praktisch komplett zunichte gemacht.« Das Kriegsbündnis hatte zuvor acht russischen Diplomaten ihre Akkreditierung entzogen. Ihnen wurde vorgeworfen, als Mitglieder der russischen Vertretung bei der NATO auch für den Geheimdienst gearbeitet zu haben. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland