Gegründet 1947 Freitag, 30. Oktober 2020, Nr. 254
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
  • »Rentenreform«

    Mehr Zeit für Black Rock

    Frankreich: Macrons »Rentenreform« auf späteren Zeitpunkt verlegt. Geschürte Unsicherheit stößt Tor für private Versicherer auf.
    Von Hansgeorg Hermann, Paris
  • Schluss mit Schlichten

    Im Kampf gegen den langsamen, aber stetigen ökonomischen Abstieg hat die US-Administration längst die Samthandschuhe abgelegt.
    Von Jörg Kronauer
  • Verführte des Tages: US-Soldaten

    Laut Experten vom »Reagan National Defense Survey« trägt sich Alarmierendes zu: GIs hegen Sympathien für Russland! Wenn das mal kein Dolchstoß ist.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Rumänien

    Langsamer Untergang

    Rumänien ist nach den Präsidentschaftswahlen fest in konservativer Hand. PSD teilweise selbst schuld an der Situation
    Von Florin Poenaru, Bukarest
  • Rumänien

    Zurück zur Kürzungspolitik

    Die regierende Nationalliberalen in Rumänien pflegen beste Beziehungen zu libertären Ökonomen, Geheimdienst und Militär
    Von Florin Poenaru, Bukarest
  • Geschichte Italiens

    Komplott der Faschisten

    Vor 50 Jahren wurde das Attentat auf der Mailänder Piazza Fontana verübt. Dies war der Beginn der Spannungsstrategie in Italien, die einem Putsch den Weg ebnen sollte.
    Von Gerhard Feldbauer
  • Bundeswehr und »Crossmedia«

    »Es geht niemals um Menschenrechte«

    Deutsche Soldaten sollen Kriege fürs Kapital führen, PR-Agentur wirbt für Bundeswehr. Protest für Freitag angekündigt. Ein Gespräch mit Daniel Maier.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Berliner Schnauze

    #Aktenschreddern

    Der gemeine Berliner weiß, was er vom »Verfassungsschutz« zu halten hat.
  • Repression

    Razzia wegen Twitter

    Polizei durchsucht Wohnung von junge Welt-Autorin Anja Flach in Hamburg.
    Von Nick Brauns
  • AfD zur Kolonialgeschichte

    Blaue Kolonialherren

    AfD-Fraktion lädt Apologeten des europäischen Kolonialismus in den Bundestag ein. Linksfraktion spricht von »Selbstentlarvung«.
    Von Kristian Stemmler
  • Radikalenerlass

    Aufarbeitung bleibt aus

    Berufsverbote in Baden-Württemberg: Demonstranten kritisieren Untätigkeit des Ministerpräsidenten.
    Von Tilman Baur
  • Verstoß gegen EU-Recht?

    Minimum ist Minimum

    Europäischer Gerichtshof verbietet Kürzungen existenzsichernder Leistungen. Die deutsche Rechtsauffassung ist eine andere.
    Von Susan Bonath
  • Gefährliche Ernährung

    Durchwursteln mit Klöckner

    Foodwatch-Studie offenbart enorme Defizite bei Lebensmittelüberwachung. Jede dritte Kontrolle fällt aus.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Hindu-Nationalismus Indien

    Hinduisierung geht weiter

    Indiens Regierung will nicht-muslimischen Immigranten Einbürgerung erleichtern. Muslimen im Land droht Staatenlosigkeit
    Von Silva Lieberherr und Aditi Dixit, Mumbai
  • Landkonflikte

    Fatale Allianz

    Südafrika: Neues Gesetz stärkt traditionelle Chiefs. Rohstoffkonzerne dürfen sich freuen, Landbevölkerung wird entrechtet.
    Von Christian Selz, Kapstadt
  • Präsidentschaftswahl

    Maskerade in Algerien

    Präsidentschaftswahl: Nur fünf Kandidaten zugelassen. Protestbewegung will Votum boykottieren.
    Von Sofian Philip Naceur
  • NATO in Afghanistan

    Lügen und Schönfärberei

    In USA wird über Sinn und Folgen des Afghanistan-Kriegs diskutiert. BRD schaut weg.
    Von Knut Mellenthin

Es geht mir um das Wohl der Menschen.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) unterstreicht am Mittwoch in Berlin kurz vor der Arbeitsaufnahme des Bundestagsuntersuchungsausschusses zur Pkw-Maut seine guten Absichten
  • Green Deal

    EU soll klimaneutral werden

    Kommission kündigt Pläne zum Klimaschutz an. Gegner sollen mit Geld überzeugt werden. Bis 2050 soll die EU auch mittels Emissionszertifikaten keine neuen Treibhausgase erzeugen.
  • Handelszone

    »Bester Deal« der Geschichte

    USA, Mexiko und Kanada unterzeichnen Freihandelsabkommen. Deutsche Autoindustrie von Änderungen betroffen.
    Von Efthymis Angeloudis
  • Arbeitsmarktpolitik

    Streit um EU-Mindestlohn

    Europäischer Gewerkschaftsbund diskutiert Vorschlag der Kommission für EU-weite Lohnuntergrenze. Schwedische Arbeiterbewegung gegen politische Eingriffe in Tarifautonomie.
    Von Steffen Stierle
  • Kino

    Die übersprungene Generation

    Grit Lemkes Dokumentation »Gundermann Revier« über den Baggerführer und Liedermacher kommt heute ins Kino.
    Von Gerd Schumann
  • Literaturnobelpreis

    Da ist das Ding

    Der österreichische Schriftsteller Peter Handke ist im Stockholmer Konzerthaus mit dem diesjährigen Literaturnobelpreis ausgezeichnet worden.
  • Pop

    Spiegel kaputt

    Little Screams drittes Album »Speed Queen«
    Von Christina Mohr
  • Literatur

    Hymne im Vakuum

    Wissenschaft und Politik, Staat und Mathematik. Die Reise zum Neptun in Dietmar Daths neuem Roman.
    Von Daniel Bratanovic
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Propagandakrieg

    Kampf um Deutungshoheit

    Wie im Westen (»Demokraten« gegen »Antidemokraten«) klassifiziert Russlands staatliche Nachrichtenagentur Internetseiten nach verschiedenen Gut-oder-böse-Kategorien. Ob es hilft?
    Von Reinhard Lauterbach
  • Presseerzeugnisse

    Großverleger eingeknickt

    2018 geschlossene »Handelsvereinbarung« der Marktführer bürdete kleineren Konkurrenten finanzielle Nachteile beim Vertrieb ihrer Titel auf.
  • Fußball

    Rauschmittel im Tee

    Nach Siegesserie: 1. FC Kaiserslautern schwebt in Liga drei auf Wolke sieben.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Sexismus

    96 von 100

    Eine Studie belegt Homo- und Transphobie im Sport.
    Von Oliver Rast
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Wir haben in Deutschland genügend aufzudecken. Ich denke an Anis Amri oder die Todesfälle nach Bränden im Polizeigewahrsam. Aber das ist ja nicht Russland, da braucht’s keine Aufklärung. «