Gegründet 1947 Mittwoch, 25. November 2020, Nr. 276
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.12.2019, Seite 15 / Medien

KKR jetzt amtlich Springer-Partner

Hamburg. Der Einstieg des US-»Finanzinvestors« KKR beim Medienkonzern Axel Springer SE ist unter Dach und Fach. KKR hat nunmehr alle erforderlichen regulatorischen Freigaben erhalten, um die Übernahme der Anteile zu vollziehen, wie das Fachportal Meedia am Dienstag berichtete. »Damit sind alle Vollzugsbedingungen eingetreten, und die Abwicklung des freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots erfolgt innerhalb der nächsten zehn Bankarbeitstage«, erklärt KKR.

Die New Yorker Finanzkapitalisten seien inzwischen mit 44,28 Prozent am Verlagskonzern beteiligt. Erst vor wenigen Wochen hatte KKR die Freigabe der EU-Kommission zu dem Deal bekommen. Springer-Vorstandschef Mathias Döpfner und KKR wollen den Berliner Konzern zum Weltmarktführer im digitalen Rubrikengeschäft und digitalen Journalismus ausbauen. Dafür soll der Bereich »News Media National« zusammengestrichen und die Redaktionen von Bild und Bild am Sonntag »verschmolzen« werden. (jW)

Mehr aus: Medien