Gegründet 1947 Montag, 27. Januar 2020, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2223 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.12.2019, Seite 14 / Feuilleton
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
62183-0-13.jpg
Howard Hughes (Leonardo DiCaprio) gestaltet sein Leben als Einsiedler: »Aviator«

Kubas Küste

Wandel im stillen Winkel

Über ein halbes Jahrhundert US-Wirtschaftskrieg haben dazu geführt, dass es in Kuba weder eine industrielle Fischfangflotte noch Privatyachten oder Tauschsportlizenzen gibt. Das Ergebnis ist dann aber ein besonderes Erbe. Kuba ist ein weltweit einzigartiges Naturparadies geblieben. Der Touristenansturm zwingt die kubanischen Umweltbiologen zum Handeln. Die Doku ist zwei Jahre alt, wir hoffen, es ist ihnen gelungen.

Arte, 18.30 Uhr

Re: Orban gegen Obdachlose

Wenn Armut bestraft wird

Zoltan Hobor lebt seit sieben Jahren auf der Straße. Doch inzwischen ist das eine Straftat in Ungarn. Nur vier Tage nach Inkrafttreten des neuen Gesetzes wurde Zoltan vor Gericht gestellt. Nun könnte ihm eine Haftstrafe drohen – wegen Übernachtens im Freien. So geht es zu in Orbans illiberaler Demokratie. Die AfD würde es nicht anders machen.

Arte, 19.40 Uhr

Scobel: Die Wasserkrise

Für uns ist es selbstverständlich. Doch wie bei so vielem in Zeiten der Klimakrise muss man ergänzen: noch. Sauberes Trinkwasser und Wasserknappheit sind mit die größten Herausforderungen für die Zukunft. Die Vereinten Nationen schätzen, dass der Bedarf an Wasser bis 2050 um mehr als die Hälfte steigen wird. Wird Wassermangel aber im wesentlichen durch veraltete wirtschaftliche Produktionsweisen und Verschwendung ausgelöst? Müssen wir Schluss machen mit dem Wachstumsmodell? Sicher. Diese und andere Fragen diskutiert Gert Scobel mit seinen Gästen.

3sat, 21.00 Uhr

Aviator

Ein sehr großer Film von Scorsese. Der junge texanische Millionenerbe Howard Hughes hat zwei Leidenschaften: die Fliegerei und das große, glamouröse Hollywoodkino. Auf beiden Gebieten wird der visionäre Exzentriker aufgrund seines Vermögens und seines fanatischen Einsatzes schnell überaus erfolgreich. Doch sein Privatleben verläuft trotz oder wegen seiner zahlreichen Affären alles andere als glücklich. Und dann sind da noch diverse Spleens, die sein Leben und das seines Umfelds zur Hölle machen. Mit Leonardo DiCaprio, Cate Blanchett. USA/D 2004.

3sat, 22.25 Uhr

Mehr aus: Feuilleton