Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 19. August 2019, Nr. 191
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • 100 Jahre Ende des 1. Weltkriegs

    Kriegstreiber feiern Frieden

    Staats- und Regierungschefs gedenken in Paris an Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren. Macron und Trump für Aufrüstung
    Von Hansgeorg Hermann, Paris
  • Beunruhigende Parallelen

    Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat in der vergangenen Woche mit seinem Vorstoß für eine »europäische Armee« für Aufregung gesorgt. Neu ist die Idee jedoch nicht
    Von André Scheer
  • Querschläger des Tages: Winfried Kretschmann

    Alarmstufe rot in der grünen Parteizentrale, wollte man sich doch in Leipzig als Bollwerk gegen rechts präsentieren. Der baden-württembergische Ministerpräsident hat sich mal wieder in Position gebracht.
    Von Kristian Stemmler
  • Weltwirtschaft

    Machtkampf um »Indopazifik«

    Südostasien und der Handelskrieg: ASEAN-Staaten müssen auf aggressives US-Gebaren gegen China reagieren
    Von Jörg Kronauer
  • Menschenrechte

    Wachsender Druck auf Myanmar

    Positionierung der südostasiatischen Staaten zum Massenmord an Rohingya erwartet
    Von Jörg Kronauer
  • Peter-Hacks-Tagung 2018

    Abbildung und Ideal

    Realismus auf der Bühne – ein Vortrag Über die Theaterkunst im Werk des Dramatikers Peter Hacks
    Von Peter Schütze
  • Den Saft abgedreht

    Blackout für 344.000 Haushalte

    Wer nicht zahlt – oder zahlen kann –. sitzt bald im Dunklen: 2017 wurden in Deutschland 344.000 Haushalte mit einer Stromsperre belegt, heißt es im Monitoringbericht der Bundesnetzagentur.
  • 80 Jahre danach

    Grabkerzen und Jagdparolen

    80 Jahre nach den Novemberprogromen: Rechter »Trauermarsch« für »Tote von Politik« in Berlin, offen neofaschistischer Fackelzug in Magdeburg. Dort wurde auch zur Solidarität mit einer Holocaustleugnerin aufgerufen.
  • Bildung

    Kürzungspakt für Hochschulen

    Bund und Länder verhandeln über Finanzierung von Studienplätzen. GEW fordert »substantielle Aufstockung«.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Schwerpunkt Landwirtschaft

    BRD-Wirtschaft hat Kuba im Blick

    Kuba importiert 70 bis 80 Prozent seiner Lebensmittel. Der Agrarsektor braucht eine »komplette Erneuerung«, sagte der deutsche Wirtschaftsabgesandte in Havanna. Dann könnte das Land mehr exportieren
  • Marseille

    Trauermarsch

    Nach dem Einsturz mehrerer Häuser in Marseille haben am Sonnabend rund 8.000 Menschen der acht Todesopfer gedacht.
  • Lateinamerika wehrt sich

    Gegen USA und EU

    Lateinamerika antwortet auf Einmischung der EU und der USA in Venezuela und Nicaragua
    Von Volker Hermsdorf
  • Syrien

    Freudenfest in Suweida

    Syrische Armee befreit Geiseln aus Gewalt von IS-Kämpfern und setzt Offensive gegen Dschihadisten fort
    Von Karin Leukefeld, Suweida
  • Afghanistan-Konferenz in Moskau

    Erfolg für die Gastgeber

    Erste Afghanistan-Konferenz in Moskau. Taliban gleichberechtigt am Verhandlungstisch
    Von Knut Mellenthin

Ich bin von der Bedrohungslage her insoweit besorgt, dass wir tatsächlich weggekommen sind von den beiden Blöcken des Kalten Krieges und wir heute tatsächlich an vielen Stellen lodernde Feuer haben.

Eberhard Zorn, General­inspekteur der Bundeswehr, am Sonntag im Gespräch mit dem Deutschlandfunk.
  • In der Währungsfalle

    Lahmender Elefant

    Auslandskapital fließt ab. Eine schwache Rupie verteuert die Ölrechnung. Auf den Brennstoff ist Indiens Wirtschaft dringend angewiesen. 70 bis 80 Prozent des Bedarfs müssen importiert werden
    Von Thomas Berger
  • Wirksame Form des Arbeitskampfes

    Belgiens Postbeschäftigte rotieren

    Mittwoch lagen die Sortierzentren still. Am Donnerstag blieben die Fahrer zu Hause und am Freitag die Postboten. Heute werden die Filialen von Bpost bestreikt, morgen der Paketdienst
    Von Gerrit Hoekman
  • Novemberrevolution

    Mit elementarer Gewalt

    100 Jahre Novemberrevolution (5/10): Rätemacht oder Nationalversammlung
    Von Leo Schwarz
  • Musik

    Vom Versagen (der Stimme)

    Charly Hübner kann nicht singen, tut das aber in der »Elphi«, und zwar gekonnt
    Von Stefan Siegert
  • Nachschlag: Frische Luft

    Versuche eines »kindgerechten« Internets fanden bisher wenig Gefallen bei der Zielgruppe, sagt eine Sprecherin von Jugendschutz.net. Aber warum soll sich der Nachwuchs überhaupt ständig damit auseinandersetzen?
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Sammelband

    Elitäre Jugendkultur

    Bürgerlicher Konservatismus und reaktionäres Preußentum: Ein Sammelband widmet sich der »Identitären Bewegung«
    Von Gerd Bedszent
  • Biographie

    Ein ungestümes Leben

    Neue Biographie über Mikis Theodorakis zeigt den Komponisten endlich auch im Alter.
    Von Hansgeorg Hermann

Kurz notiert

  • Abschiebung in den Krieg

    Nürnberger protestieren gegen Abschiebungen nach Afghanistan. Außerdem: Aktionswoche gegen neues Polizeigesetz in Sachsen
  • Schach

    Tiefe Turmendspiele

    Schach-WM-Auftakt: Beide Gegner überzeugen mit der Kunst der Verteidigung
    Von Jens Walter
  • Die Wahrheit über den 11. Spieltag

    Ein großartiges Spiel, von dem man beim BVB noch lange wird zehren können. Der verdiente Sieg war nach der 0:2-Niederlage bei Atletico Madrid vom Dienstag nicht unbedingt zu erwarten.
    Von Klaus Bittermann
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Der deutsche Imperialismus verfolgt noch die gleichen Ziele wie im letzten Jahrhundert und setzt auf die gleichen Kollaborateure. «