Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
  • NSU-Prozess

    Online-SpezialBRD-Tradition

    NSU-Prozess und bundesdeutsche Justizgeschichte
    Von Arnold Schölzel
  • Rechtsterrorismus

    Nichts vergeben, nichts vergessen!

    Mindestens 174 Menschen wurden laut unabhängigen Recherchen seit 1990 von Neonazis ermordet, zehn Todesopfer hat der »NSU« zu verantworten.
    Von Sebastian Carlens
  • Streit um den Hinterhof

    Auf dem Balkan setzen nicht nur die europäischen Mächte ihre Interessen durch, sondern auch die des Nahen Ostens sowie die USA. Mit dem »Westbalkangipfel« versucht Brüssel, seine Ambitionen zu unterstreichen
    Von Roland Zschächner
  • Klasserichter des Tages: Brett Kavanaugh

    Historiker haben ausgerechnet, so Angela Davis Ende Juni auf einem Kongress in Berlin: »Heute leben mehr schwarze Männer in den Gefängnissen der USA als 1850 in der Sklaverei.«
    Von Arnold Schölzel
  • Welthandel

    Strategische Investitionen

    Berlin und Beijing vereinbaren mehrere Wirtschaftsabkommen. Deutsche Kapitalisten drängen auf vollständige Marktöffnung
    Von Simon Zeise
  • Investitionen

    Entwicklungshilfe aus China

    Volksrepublik baut bei Erfurt eine Autobatteriefabrik. Technologie in EU noch nicht ausgereift
    Von Simon Zeise
  • 50 Jahre »68«

    Aufbruch und Verfall

    Das »Erbe« von 1968 ist noch immer heiß umkämpft. Was ist geblieben vom antiautoritären Aufstand der späten sechziger Jahre?
    Von Ulrike Heider
  • Asylpolitik

    Seehofers Wunschliste

    Innenministerium legt »Masterplan« zur Flüchtlingsabwehr vor. Mehr Geld für Herkunftsländer, weniger Rechte für Geflüchtete
    Von Marc Bebenroth
  • NSU-Prozess

    Gegen Schlussstrichmentalität

    Zur Urteilsverkündung im NSU-Prozess sind heute zahlreiche Demonstrationen und Aktionen geplant
    Von Sebastian Lipp
  • Schienenverkehr

    Traumberuf als Ladenhüter

    Im Eisenbahnsektor drohen weitere Personalengpässe und Zugausfälle. Gewerkschaft bemängelt fehlende Ausbildungsplätze
    Von Stefan Thiel
  • Konzernlobbyisten

    Überall am Drücker

    Wirtschaftsprüfer beraten Konzerne bei der Steuervermeidung und die EU bei der Bekämpfung von Steuervermeidung
  • Thailand

    Gerettet

    Nach einer drei Tage dauernden Rettungsaktion sind am Dienstag die letzten der zwölf in einer überschwemmten Höhle in Thailand gefangenen Jungen und ihr Trainer gerettet worden
  • NATO-Gipfel

    Lieber mit Putin

    Nervosität vor NATO-Gipfel in Brüssel. Kritik von Friedensgruppen
  • Bosnien

    Gastfreundschaft und Solidarität

    In dem bosnischen Ort Velika Kladusa an der kroatischen Grenze kümmern die Einwohner sich um die Flüchtenden. Eine Reportage von Giacomo Sini
    Von Francesco Bassano und Giacomo Sini, Velika Kladusa
  • Frankreich

    Die Größe Frankreichs

    Platz den Investoren. Macron breitet in Versailles seinen Traum vom »universellen« Neoliberalismus aus
    Von Hansgeorg Hermann, Paris
  • Großbritannien

    Krise ohne Ende

    Nach zwei Rücktritten kann Premierministerin Theresa May ihre Regierung nur mühsam zusammenhalten
    Von Christian Bunke, Manchester

Offen gesagt, könnte Putin der einfachste von allen sein.

US-Präsident Donald Trump laut Deutscher Presseagentur am Dienstag kurz vor seinem Abflug zum NATO-Gipfel nach Brüssel über seine Treffen mit Bündnispartnern sowie den Gipfel mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin
  • Indien

    Mammutaufgabe »Modicare«

    Indiens Regierung will Millionen Familien erstmals in Krankenversicherung einbeziehen. Infrastruktur weiter mangelhaft
    Von Thomas Berger
  • Gewerkschaftsfeinde

    Durchsuchungen bei Samsung

    Unter dem neuen Präsidenten Moon geht die Justiz gegen die gewerkschaftsfeindliche Politik des südkoreanischen Konzerns vor
  • Kino

    Tote Engel

    Kein Fortkommen: »Foxtrot« ist ein Drama über den Tod eines israelischen Soldaten
    Von André Weikard
  • Ugowski, Verhoeven

    Zu ihrem heutigen 75. Geburtstag erhält Karin Ugowski ein besonderes Geschenk: Ihr neuer Kinofilm startet. Und was macht eigentlich der ab Freitag 80jährige Schauspieler und Produzenten Michael Verhoeven?
    Von Jegor Jublimov
  • Literatur

    Zerquetschte Münzen

    Wie man es macht, zeigte Tanja Maljartschuk eindrücklich. Die Rezeptur ist gelungenes Kalkül. Sie gewann den Bachmann-Preis mit »Frösche im Meer«. Es geht um ein Personendokument, das absichtlich weggeworfen wird.
    Von Peter Wawerzinek
  • Rotlicht: Paragraph 218 und 219a

    Der Paragraph 218 ist, um mit Willy Brandt zu sprechen, »ein schwer erträglicher Restbestand sozialer Ungerechtigkeit«. Er ist – wie auch die anderen Abtreibungsparagraphen – ersatzlos zu streichen.
    Von Gisela Notz
  • Nachschlag: Ohne Ton

    Es ist so eine Sache mit der Erinnerung. Zeitzeugen stehen hoch im Kurs. Dabei lernt man in jedem Proseminar, dass Vorsicht angebracht ist, wenn ehemalige Beteiligte sich erinnern....
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Nachruf

    Lob des Kriegsverrats

    Als Wehrmachtsdeserteur verbrachte er Jahre in Lagern, nach dem Krieg wurde er als Feigling verunglimpft. Ludwig Baumann setzte seinen antimilitaristischen Kampf bis an sein Lebensende fort
    Von Frank Brendle
  • Antifa-Camp

    Antifa heißt Landarbeit

    Sommercamp Ende Juli in Brandenburgs Nordwesten: Vernetzen jenseits städtischer »Wohlfühlzonen«
    Von Maja Kunze
  • Prophetendiskurs

    Da, wo der Grindel den Most holt

    Kroatien kann die Geschirrtücher einpacken, heute schießt sich Tottenham ins Finale. Mit einer Exklusivmoderation von Manni Breuckmann
    Von René Hamann, Jürgen Roth