Gegründet 1947 Montag, 26. August 2019, Nr. 197
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • Regierung

    Rechtsrum an die Macht

    Die SPD und ihr Kniefall vor den Erzreaktionären. Sondierungsgespräche mit CDU und CSU in Berlin haben begonnen.
    Von Michael Merz
  • Kims Knopf

    Beim Treffen der Unterhändler Pjöngjangs und Seouls im Grenzort Panmunjom steht nicht nur die Teilnahme Nordkoreas an den Winterspielen und die Verbesserung der Beziehungen auf der Agenda.
    Von Rainer Werning
  • Antifa des Tages: Unionsparteien

    Wenn es gegen Flüchtlinge geht, inszenieren sich die Unionsparteien gern als Schutzpatrone von Minderheiten. Jetzt wollen sie jeden des Landes verweisen, der zu Judenhass aufruft – sofern er Ausländer ist.
    Von Kristian Stemmler
  • Frankreich

    Zurück zu den Wurzeln

    Frankreichs Kommunisten wollen Schulterschluss der linken Opposition. In Zukunft ohne Mélenchon
    Von Hansgeorg Hermann, Paris
  • Frankreich

    Ohnmächtige Opposition

    Der gottgleiche Macron verwandelt Frankreich in politisches Ödland
    Von Hansgeorg Hermann
  • DDR-Kulturgeschichte

    »In den Westen wollte ich nie«

    Über Theater im Kalten Krieg, Brechts »Baal« in Erfurt und die Schauspielerausbildung in der DDR. Ein Gespräch mit Ekkehard Kiesewetter
    Von Burga Kalinowski
  • Türkei-BRD

    »Kurden werden zum Spielball von Interessen«

    Türkische Regierung will gegenüber der BRD Bedingungen für die Verbesserung der Beziehungen beider Länder durchsetzen – zu Lasten der Opposition im eigenen Land. Gespräch mit Ayten Kaplan
    Interview: Gitta Düperthal
  • Regierungsbildung

    »In bester Stimmung«

    39 Sondierer und 14 Themenblöcke: Vorgespräche zur Neuauflage der großen Koalition begonnen. Merkel und Seehofer optimistisch, Skepsis in der SPD
    Von Jens Walter
  • Containerschiffahrt

    Møller-Mærsk wiegelt ab

    Im Dezember kaufte der dänische Konzern die Reederei Hamburg Süd. Nun verspricht das Unternehmen, Stellen erhalten zu wollen – aber nur in Deutschland
    Von Burkhard Ilschner
  • Venezuela

    Grenze geschlossen

    Venezuela kappt Verbindungen nach Curaçao, Aruba und Bonaire. Portugals Außenminister in Caracas
    Von André Scheer
  • USA

    Wieder Sorge um Mumia

    Politischer Gefangener in den USA wird nach wie vor nicht angemessen medizinisch betreut
    Von Jürgen Heiser
  • USA

    Ende einer Freundschaft

    US-Präsident Trump attackiert seinen früheren »Chefstrategen« Stephen Bannon. Die Hintergründe sind unklar
    Von Knut Mellenthin
  • Nnimmo Bassey

    Kämpfer für Mensch und Umwelt

    Nnimmo Bassey setzt sich für die Rechte der Gemeinden im Nigerdelta ein. Am Sonnabend spricht er auf der Rosa-Luxemburg-Konferenz
    Von Christian Selz, Kapstadt

Ich verheimliche keineswegs, dass ich gerne Fraktionsvorsitzender geworden wäre.

Der Grünen-Kovorsitzende Cem Özdemir hat der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung seine Ambitionen dargelegt. Kandidieren wird er für das Amt aber nicht, denn es fehle ihm erkennbar die Mehrheit, um gewählt zu werden
  • Russland

    »Weiter so« geht nicht

    Russland: In Präsident Putins voraussichtlich vierter Amtszeit wären neue Wege in der Wirtschafts- und Sozialpolitik dringend nötig
    Von Reinhard Lauterbach
  • Popgeschichte

    Besonderer Charme

    Frank Schöbels Anzug und noch viel mehr: In Bernburg feiert eine Ausstellung das Plattenlabel Amiga
    Von Ralf Richter
  • Gewohnheiten

    Ich halte mich sonst immer ziemlich an meine Gewohnheiten, weil diese Reizüberflutungen einen so nervös machen sollen. Sie machen es einem aber schwer, das muss ich sagen.
    Von Ulla Lessmann
  • Grundlagenforschung

    Looking for Lenin

    Trotz Mängeln: Diethard Behrens’ und Kornelia Hafners Einführung in den »westlichen Marxismus« ist ein nützlicher Steinbruch
    Von Werner Seppmann
  • Droste

    Der Pirat ohne Holzbein (16)

    Als Guy bei Sonnenaufgang erwachte, hatte er Heimweh. Er bekam einen großen Teller von dem wuchtigen Frühstück, das der Smutje für alle gemacht hatte, und danach sagte Guy: »Ich möchte nach Hause.«
    Von Wiglaf Droste
  • Nachschlag: Schall und Rauch

    Das Internetfernsehen The Real News interviewte den US-Journalisten Max Blumenthal zu dem Buch »Fire and Fury« über Donald Trump und dem Spendenskandal um die Clinton-Stiftung
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

Kurz notiert

  • Erneuern oder untergehen

    SPD-Mitglieder protestieren gegen eine Wiederauflage der Koalition mit CDU/CSU. Außerdem: Kundgebung im Lausitzer Kohlerevier
  • Sachbuch

    Auf den Äckern dieser Welt

    Rechte Schläger auf dem Vormarsch: Ein instruktiver Sammelband über Hooligans und Politik
    Von Rouven Ahl
  • Kampfsport

    »NS Straight Edge«

    Elemente der »Straight Edge«-Bewegung von Hardcore-Punks werden »pervertiert« durch Verknüpfung mit dem »Volksgesundheitsgedanken«, »Antisemitismus« und einer »Vorbereitung auf den sogenannten Tag X«.