Gegründet 1947 Freitag, 15. November 2019, Nr. 266
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
  • Kurden wütend auf Merkel

    Parlament in Ankara stimmt für Aufhebung von Abgeordnetenimmunität. KCK-Kovorsitzende Bese Hozat beklagt »Vernichtungspolitik« des türkischen Staates gegen die kurdische Bevölkerung
    Von Peter Schaber, Erbil, und Nick Brauns
  • Noch weiter nach rechts

    Israels Verteidigungsminister Mosche Jaalon hat am Freitag seinen Rücktritt bekannt gegeben. Oder wurde er von Regierungschef Benjamin Netanjahu gefeuert, wie die israelischen Medien schon am Mittwoch gemeldet hatten?
    Von Knut Mellenthin
  • Rigas schwarze Liste

    Lettische Regierung sieht in Antifaschisten aus Deutschland Gefahr für öffentliche Ordnung
    Von Ulla Jelpke
  • Dank an die Befreier: Mit Orden im Bundestag

    Der Berliner VVN-BdA ist dafür zu danken, dass sie das Andenken an die sowjetischen Soldaten sowie an die Teilnehmer der Widerstands- und Partisanenbewegung bewahren.
    Von Uwe Stegemann
  • »PKK von der Terrorliste«

    Seit Ankara den »Friedensprozess« mit der kurdischen Befreiungsbewegung aufgekündigt hat, führt die Türkei einen erbarmungslosen Feldzug gegen die Stadtbevölkerung im Südosten des Landes.
    Interview: Peter Schaber
  • Klasse und Masse an Hochschulen

    Bund und Länder einigen sich auf Karriereförderprogramm. Die Linke kritisiert Befristung und Unterfinanzierung
    Von Simon Zeise
  • Streitfall Gülen

    Bundesregierung und Türkei uneins über frühere Erdogan-Verbündete, die heute als Staatsfeinde gilt.
    Von Nick Brauns
  • Monopoly im Agrarsektor

    Monopoly im Agrarsektor: US-Konzern ist Nummer eins der Saatguthersteller und Marktführer beim Unkrautgift Glyphosat, um dessen Neuzulassung in der EU heftig gestritten wird
    Von Jana Frielinghaus
  • Protest gegen Polizeigewalt

    Nach tödlichen Schüssen bei der versuchten Festnahme einer schwarzen Frau in San Francisco haben Aktivisten der Bewegung »Black live matter« am Tatort demonstriert.
  • Für das Recht auf Information

    Whistleblowerin Chelsea Manning will Hafturteil anfechten. Kaum Aussicht auf Begnadigung. Trump droht Geheimnisverrätern mit »Exekution«
    Von Jürgen Heiser
  • Ein bisschen Frieden

    Kabul kurz vor Abkommen mit einer Gruppe von Aufständischen, die jedoch militärisch bedeutungslos ist
    Von Knut Mellenthin
  • Freunde und Helfer

    Persilschein von Uncle Sam für Brasiliens neue Machthaber. Kommentar
    Von Peter Steiniger

Zur Wahrheit gehört auch, dass viele Landwirte von den »Städtern« lernen könnten, die sich für »Urban Gardening« und Food-Trends begeistern. Die Leute wollen mehr als nur satt werden. Sie haben Hunger nach Sinn.

Kommentar in der FAZ am Freitag über Auswege aus der Milchpreiskrise
  • 72 Tage

    Im Mai 1871 wurde die Pariser Commune von französischen und preußischen Truppen besiegt
    Von Manfred Sohn

Kurz notiert

  • Blende 2016

    Am 27. April gingen bundesweit in 16 Städten 8.000 Jugendliche – Schülerinnen und Schüler, Studierende und Azubis – auf die Straße.