Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 21.05.2016, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Als die Deutschen vom Himmel fielen«. Filmvorführung zum 75. Jahrestag des Überfalls der Wehrmacht auf Kreta. Ergänzend wird ein Zeitzeugengespräch mit Nikalaos Marinakis gezeigt. Er überlebte das Massaker von Skines und kämpfte als Partisan. Samstag, 21. 5., 19 Uhr, Gewerkschaftshaus, Besenbinderhof 60, Hamburg

»Das Zickzack-Prinzip. Alfred Hilsberg – ein Leben für den Underground«. Lesung und Gespräch mit dem Autor Christof Meueler (jW-Redakteur), Alfred Hilsberg, Knarf Rellöm und Tobias Levin. Samstag, 21.5., 20 Uhr, Golem, Große Elbstr. 14, Hamburg

»Kuba – Kultur und Gesellschaft«. Nach einem dreimonatigen Studienaufenthalt berichten Brigitte Schiffler und Sabine Caspar (beide Cuba Sí Hamburg) über die Mühen des Alltags und den Reichtum an Kultur auf der sozialistischen Insel. Dazu gibt es einen Brunch. Sonntag, 22.5., 12–15 Uhr, Am Felde 2, Hamburg

»Parteienverbote in der Demokratie?« Wirken Verbote gegen Nazismus, Rassismus und Gewalt? Vortrag und Diskussion von und mit Dr. Rolf Gössner (Rechtsanwalt/ Publizist, Vorstand der Internationalen Liga für Menschenrechte) Montag, 23.5., 20 Uhr, Kulturwerk Nienburg, Mindener Landstr. 20

»Kuba: heute und morgen«. Diskussionsabend zur Perspektive Kubas nach der Aufnahme diplomatischer Beziehungen mit den USA. Es spricht Alberto Berbes Sainz. Montag, 23.5., 19 Uhr, Saalbau Gutleut, Rottweiler Str. 32, Frankfurt am Main. Veranstalter: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e. V.

Mehr aus: Feuilleton