Gegründet 1947 Dienstag, 19. November 2019, Nr. 269
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
  • Eine Alternative

    Im US-Vorwahlkampf fällt die Richtungsentscheidung nicht zwischen den Demokraten und Republikanern, sondern zwischen Sanders’ klassisch ­sozialdemokratischem Programm und verschiedenen Varia
    Von Ingar Solty
  • Mit »Nordsturm« zur Vormacht

    Die wahhabitische Monarchie Saudi-Arabien baut auch auf militärischer Ebene ihre Vormachtstellung im Mittleren Osten aus.
    Von Flo Osrainik, Jasmin Werner
  • NATO fasst Fuß in Libyen

    Frankreich, USA und Großbritannien führen »Geheimkrieg«. Internationale Militärintervention als Ziel
    Von Knut Mellenthin
  • Sieg auf halber Linie

    Man hatte mit einer Zitterpartie gerechnet, als die Schweizer Stimmbevölkerung am vergangenen Sonntag aufgerufen wurde, ihr Votum zur »Durchsetzungsinitiative« abzugeben.
    Von Patricia D’Incau

Sie wollen, dass ich eine Gruppe verur­teile, von der ich nichts weiß.

Der republikanische US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump in einer CNN-Talkshow nach der Aufforderung, sich vom rassistischen Ku-Klux-Klan zu distanzieren
  • Wende in Down Under

    Australien bietet sich als Atommüllkippe an. Regierungskommission errechnete, dass dies ein sehr gutes Geschäft sei
    Von Reimar Paul
  • 800 Kilometer gegen Prekarität

    Beschäftigte von Telefónica-Subunternehmen machen mit Spendenlauf auf schlechte Arbeitsbedingungen aufmerksam und rufen zu Vernetzung auf
    Von Mela Theurer, Barcelona