Gegründet 1947 Mittwoch, 24. April 2019, Nr. 95
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
  • Feuerpause für Syrien

    Regierung in Damaskus kündigt an, sich an von USA und Russland vereinbarter Waffenruhe zu beteiligen
    Von Roland Zschächner
  • Neue Unübersichtlichkeit

    Die Landtagswahl in Baden-Württemberg könnte der FDP ein Comeback bescheren und die SPD zur Nischenpartei machen. Die Linke bangt
    Von Ralf Wurzbacher
  • Hoffen auf die Westerweiterung

    Für die Partei Die Linke in Baden-Württemberg wird der Wahlabend am 13. März zur Zitterpartie.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Nach Osten und wieder zurück

    Nach dem Zusammenbruch der sozialistischen Staaten galten Ost- und Südosteuropa als Goldgrube für deutsche Medienkonzerne. Die Euphorie ist verflogen.
    Von Gert Hautsch
  • Einmalige Herausforderung

    60 Jahre sind seit Gründung der Nationalen Volksarmee der DDR vergangen. Sie ist aufgelöst, aber nicht vergessen. Und ihre Existenz wirkt nach
    Von Klaus Fischer
  • Keine leichte Beute

    Ein Staat muss sich verteidigen können. Die NVA war Teil der ­militärischen Antwort auf die machtpolitische Herausforderung des Kapitalismus
    Von Ingo Höhmann
  • Eleganter Sieg

    Die Tänzer vom Staatsballett Berlin erhalten den von ver.di angestrebten Haustarifvertrag. Mit weiteren Streiks wäre mehr drin gewesen
    Von Gisela Sonnenburg
  • Rabiater Möbelgigant

    XXXLutz baut Konzern mit etlichen kleinen Einheiten aus. Leidtragende sind Beschäftigte
    Von Ralf Wurzbacher
  • Aufgelöst, nicht vergessen

    Die Legende von der Bundeswehr als »Armee der Einheit«: Was wurde tatsächlich aus der NVA?
    Von Siegfried R. Krebs
  • Meine Truppe

    Die NVA war Teil des Lebens. Erlebnisse in und mit einer anderen Armee
    Von Peter Rau
  • Ehrengarde

    Wladimir Putin wohnte am Dienstag in Moskau einer Zeremonie anlässlich des »Tages des Verteidigers des Vaterlandes« bei.
  • Zielgruppe Kind

    Waffenlobbyisten in den USA wollen so früh wie möglich zum Schießen animieren
    Von Jürgen Heiser
  • Stabilitätsexporte

    Deutsche Militärhilfe zur tunesischen Grenz- und Küstenabwehr. USA fliegen aus Italien bewaffnete Drohneneinsätze gegen Libyen
    Von Knut Mellenthin

Das hat natürlich auch was von Rufmord.

Antje Hermenau, Beauftragte des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft in Sachsen, beklagt im Deutschlandfunk, dass beim Thema rechte Gewalt zuerst vom Freistaat gesprochen werde
  • Achterbahnfahrt

    Internationale Energieagentur geht für kommende Monate von niedrigem Ölpreis aus. Langfristig Anstieg erwartet – wegen fehlender Investitionen
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Die Bank verliert

    Hessener Gericht: Keine Rückerstattung von Kapitalertragsteuer an Geldhaus der Sparkassen
  • »Kämpfen, kämpfen«

    Thementag zum »System NSU« in Berlin, Putzaktion nach Mahnmalschändung in Nürnberg: Gegen Neonazis und »Messibehörden« gibt es viel zu tun
    Von Claudia Wangerin
  • Neue Rechtsallianz in Spanien

    »Identitäre Föderation« soll von christlicher Volkspartei enttäuschte Konservative ansprechen
    Von Florian Osuch