Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
  • Putin geht voran

    Russlands Präsident verlässt G-20-Gipfel vorzeitig. Westen macht Treffen in Brisbane zum Ukraine-Tribunal
    Von Reinhard Lauterbach
  • Staat verordnet Armut

    Hartz IV wird zehn Jahre alt. Ein großer Erfolg sei sie, die Arbeitsmarktreform, wird allenthalben behauptet. Doch für wen?
    Von Christoph Butterwegge
  • Israel-Kritiker am Pranger

    Linke-Politiker machen lieber gegen eigene Genossen mobil statt gegen Besatzungspolitik
    Von Rüdiger Göbel
  • Abgelegenes Heldengedenken

    Bundeswehr evakuiert »Gefallenen«-Haine aus Einsatzgebieten und weiht neue Gedenkstätte bei Potsdam ein. Von Frank Brendle
    Von Frank Brendle
  • Spielen verboten

    Armutsgefährdet, ausgegrenzt, auf Leistung getrimmt: Kinderhilfswerk attestiert anhaltende Kinderfeindlichkeit
    Von Susan Bonath
  • Schmierenkomödie erfolgreich

    IG-Metall-Vorstand begrüßt Gesetzentwurf zur »Tarifeinheit«, weil Streikrecht angeblich unangetastet bleibt. Von Daniel Behruzi
    Von Daniel Behruzi
  • Lasten im Paradies

    Der Staat will Steueroasen austrocknen. Banken, an denen er beteiligt ist, scheint das nicht davon abzuhalten, dort Ableger zu betreiben
    Von Marvin Oppong
  • Bilderschau

    Preisverleihung und Ausstellungseröffnung in der junge-Welt-Ladengalerie
  • Produkte kaufen Produkte

    Kritik der untanzbaren Zustände: Worin Knarf Rellöms Stärke besteht - und die der Umherschweifenden Produzenten
    Von Christof Meueler
  • Es flirrt

    Licht, Farben und ein Requiem von Margot Trierweiler in Berlin
    Von Matthias Reichelt
  • Heidi im »Dichtestress«

    Die Schweizer Krankheit: Wie der Umweltverein Ecopop den Zusammenhang von Wohlstand und Elend verdreht
    Von Robert Best
  • Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtips für Montag, 17.11.2014
  • Den Wachdienst rufen

    Wiedergeboren als Häftling: Der Präsident des Volleyballverbands Polens wurde festgenommen
    Von Reinhard Lauterbach
  • Hitlers Kriegsbank

    Wie US-Investmentbanken den Weltkrieg der Nazis finanzierten und das globale Finanzsystem der Nachkriegszeit vorbereiteten
    Von Werner Rügemer
  • Ressourcenraub

    Ein neues Buch über Agrartreibstoffproduktion in Fernost
    Von Gerd Bedszent
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Die Lösung besteht in der Einführung einer existenzsichernden, armutsverhindernden und sanktionsfreien Grundsicherung, die auch das Lohnniveau anheben wird.«