Gegründet 1947 Dienstag, 15. Oktober 2019, Nr. 239
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.11.2014, Seite 11 / Feuilleton

Nannens Museum

Bei einer Versteigerung zugunsten der finanziell angeschlagenen Kunsthalle Emden sind insgesamt 369.100 Euro zusammengekommen. »Nach Abzug der Steuern rechnen wir damit, dass ein Betrag von rund 300.000 Euro übrig bleiben wird. Daran hätten wir im Traum nicht geglaubt«, sagte Kunsthallen-Sprecherin Ilka Erdwiens am Samstag morgen. Die in Hannover versteigerten Bilder stammten von privaten Spendern. Unter den Hammer kamen unter anderem Werke von Pablo Picasso, Gerhard Richter und Georg Baselitz. Das von Eske und Henri Nannen gegründete ostfriesische Museum hat derzeit ein Defizit von 500.000 Euro. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton