Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.11.2014, Seite 2 / Ausland

Afghanistan: Anschlag auf Abgeordnete

Kabul. Ein Selbstmordattentäter hat am Sonntag bei einem Anschlag auf die afghanische Parlamentsabgeordnete Schukria Baraksai in Kabul mindestens drei Zivilisten in den Tod gerissen. 22 Menschen wurden verletzt, wie der Sprecher des Innenministeriums, Sedik Sedikki, sagte. Baraksai habe leicht verletzt überlebt. Der Angreifer habe sich in einem Fahrzeug in die Luft gesprengt. Ein Taliban-Sprecher machte zunächst keine Angaben dazu, ob die radikalislamischen Aufständischen den Anschlag verübt hatten. Bei einem Besuch des afghanischen Präsidenten Aschraf Ghani in Islamabad sagte Pakistan Unterstützung bei den Friedensbemühungen mit den afghanischen Taliban zu. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland