Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. März 2021, Nr. 53
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
  • Kein Tor ist sicher

    Neue Enthüllungen und Anhörung zu NSA-Aktivitäten. US-Geheimdienst offenbar auch in als unzugänglich gepriesenen Systemen wie »The Onion Router« präsent.
    Von Klaus Fischer
  • »Zutiefst geschockt«

    Sarkozy jubelt dem französischen Volk die Zeugenrolle in seinem Korruptionsprozeß unter.
    Von Hansgeorg Hermann

Kurz notiert

  • »Blankoscheck« aus Berlin

    Die Mission des Grafen Hoyos Anfang Juli 1914. Deutsche und österreichisch-ungarische Staatsdiener handelten Krieg gegen Serbien aus.
    Von Reiner Zilkenat

Jede Würstchenbude wird strenger überprüft als die Ausfuhr von Waffen und ihr endgültiger Verbleib.

Der außenpolitische Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, Jan van Aken
  • Bonanza in Phnom Penh

    Kambodschas Hauptstadt verändert rasant ihr Gesicht. Profitgier nimmt auf Arme keine Rücksicht.
    Von Thomas Berger
  • Ärzte gegen Frauen

    Polen: Reaktionäre Mediziner wollen auch die wenigen erlaubten Schwangerschaftsabbrüche verhindern.
    Von Reinhard Lauterbach

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen