Gegründet 1947 Montag, 26. August 2019, Nr. 197
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.07.2014, Seite 12 / Feuilleton

Dylan im Schrank

In einem Haus in New York sind 149 bislang unbekannte Aufnahmen des Rockmusikers Bob Dylan (73) entdeckt worden. Ein Mann, der das Haus kürzlich von seiner Schwester geerbt habe, sei zufällig darauf gestoßen, berichteten verschiedene Medien. Die in einem Schrank gelagerten Aufnahmen stammten aus den 60er Jahren, in denen Dylan in dem Haus ein Atelier gemietet hatte. Er arbeitete damals an den Alben »Nash­ville Skyline«, »Self Portrait« und »New Morning«. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton