Gegründet 1947 Montag, 8. März 2021, Nr. 56
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
  • Notstand in Ägypten

    Militär räumt Protestcamps der Muslimbrüder. Hunderte Tote befürchtet. Kairo abgeriegelt. Zusammenstöße auch in anderen Städten.
    Von Sofian Philip Naceur, Kairo
  • Im Dienste des Tenno

    Zwangsprostituierte der japanischen Armee fordern Entschuldigung und Entschädigung.
    Von Rainer Werning
  • Letzte Gelegenheit

    Die Japanische Fraueninitiative Berlin hat mit einem offenen Brief an Premierminister Shinzo Abe in Tokio gewandt.
  • Verrückte Verhältnisse

    Allen Frances verteidigt die »Normalität« gegen eine »Inflation von Diagnosen«.
    Von Michael Zander
  • Geldwäscher

    Paraguay: Neuer Präsident Horacio Cartes wird vereidigt. Gegen den ermittelte die US-Drogenfahndung DEA.
    Von André Scheer
  • Ein Mann fürs Grobe

    Geheimdienstler Philip S. Goldberg wird neuer US-Botschafter in Manila.
    Von Rainer Werning

Ich habe angeordnet, alle Kräfte darauf zu konzentrieren, daß die Asylverfahren schneller durchgezogen werden.

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) in der Augsburger Allgemeinen über die steigende Zahl der Asylbewerber
  • Hinter der Botoxwelt

    Die Zeitschrift Krachkultur ist ein Trüffelschwein der literarischen Welt.
    Von Axel Klingenberg
  • Die Macht der Unsichtbarkeit

    Die machiavellische Staatsraison ordnet alles dem »Supergrundrecht« Sicherheit unter, auch die Privatsphäre der Bürger.
    Von Patrick Spät
  • »Atmen sie mich nicht an!«

    Science Fiction ist das letzte ­funktionstüchtige Malocher-Genre: Klassenkampf und Rabatz in »Elysium«.
    Von Peer Schmitt
  • Onkel Harald

    Im Alter entdecke ich eine Ähnlichkeit mit meinem Onkel Harald in seinen mittleren Jahren.
    Von Jamal Tuschick
  • Schalldämpfer (25)

    Es gelang uns, einigermaßen manierlich auszusehen, als wir die Aufnahmestation betraten.
    Von Wiglaf Droste
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps
  • Brutaler Angriffskrieg

    Erklärung der Türkischen Kommunistischen Partei »TKP 1920« zu den Massakern in Rojava
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Die Hallsteindoktrin begründete somit eine Diktatur der BRD gegenüber anderen Staaten unter Ausnutzung ihrer wirtschaftlichen Überlegenheit. «.

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft